Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

10° in Nürnberg
Am Vormittag wechselnd bewölkt bei 18 Grad, nachmittags viel Sonnenschein bei... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Frühlingsfest im Tiergarten

Mit der Frage „Wer macht was im Zoo?“ ist das Frühlingsfest im Tiergarten der Stadt Nürnberg am Sonntag, 9. April 2017, überschrieben. Außerdem wird anlässlich des 60. Jahrestags der Europäischen Gemeinschaft der Frage nachgegangen: „Wie viel Europa steckt im Zoo?“.
 
Beim Frühlingsfest stellt sich der Tiergarten als vielfältiger Arbeitsort ganz verschiedener Berufsgruppen vor und lädt zum Mitmachen ein. Unter den insgesamt 18 Berufen gibt es Gärtner, Zoopädagogen, Wissenschaftler, Zoodirektoren, und vieles mehr. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zoos sind in der Tierpflege tätig. Beim Frühlingsfest präsentieren sie ihr facettenreiches Betätigungsfeld und zeigen, wie man Tiere trainiert, was Tiere fressen oder wie man schnell, elegant und rückenfreundlich einen Schubkarren schiebt. Im Eingangsbereich des Tiergartens informiert die Stadt Nürnberg über ihre Ausbildungsberufe. Am alten Delfinarium fragt der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V.: Wer lebt wo? Und im Bionicum erklärt der Roboter Nao wie Bionik funktioniert. Der Tiergarten zeigt im aktuellen Programm „Im Herzen Europa(s). Nürnberg und die EU“ im Blauen Salon (Delfinlagune), dass der Zooalltag ohne Europa, ohne andere europäische Zoos und ohne europäische Bestimmungen nicht funktionieren würde.
 
Übrigens: Am Ostersonntag, 16. April 2017, verteilt der Osterhase im
Tiergarten der Stadt Nürnberg buntgefärbte Bio-Eier. Zu finden ist der
Osterhase im Naturerlebnisgarten in der Nähe des Jako-o-Kinderzoos ab
11 Uhr. Er bleibt dort, solange der Vorrat reicht. Die insgesamt 800
Hühnereier aus ökologischer Bio-Haltung hat der Tiergarten als Mitglied
im Biokreis e.V., einem Verband für ökologischen Landbau und gesunde
Ernährung, vom Bio-Bauern-Frischdienst aus dem niederbayerischen
Kößlarn bezogen.