Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

12° in Nürnberg
Am Vormittag sonnig bei 17 Grad, auch nachmittags viel Sonnenschein bei... Wettervorhersage

Der jüngste Bewohner des Nürnberger Tiergartens

Ein junger Steinbock erblickte am 22.5.2016 um 15:50 Uhr das Licht der Welt.


Aljoscha und Volodya in der Freianlage

Die beiden jungen Tiger Aljoscha und Volodya im Tiergarten Nürnberg sind seit dem 22. September 2015 auf der Außenanlage des Raubtierhauses zu sehen. Tigermutter Katinka hat ein wachsames Auge auf ihren Nachwuchs.


Kleine Tiger sind zu sehen

Die beiden kleinen Tiger im Tiergarten Nürnberg - Aljoscha und Volodja - sind nun zu sehen. Das Raubtierhaus wird derzeit stundenweise aufgemacht. So können die Besucher die Kleinen mit eigenen Augen beobachten und dennoch wird der Trubel für beiden Jungtiere nicht zu viel.


Geburt einer Hirschziegenantilope im Tiergarten Nürnberg

Kerstin Ellersdorfer beobachtete die Geburt einer Hirschziegenantilope im Tiergarten Nürnberg.


Kleiner Buntmarder sonnt sich

Der Buntmardernachwuchs wächst und gedeiht. Der Nürnberger Tropensommer scheint dem kleinen Marder zu gefallen.


Kleine Tiger erkunden die Umgebung

Die kleinen Tiger im Tiergarten Nürnberg sind richtig neugierig. Seit einigen Tagen machen sie sich auch schon mal alleine auf, um vorsichtig ihre Umgebung zu erkunden.


Kleine Tiger entwickeln sich prächtig

Die Sibirische Tigerin Katinka zieht derzeit ihre beiden Jungtiere im Tiergarten Nürnberg auf. Sie kümmert sich hingebungsvoll um ihren ersten Nachwuchs. Bis die Kleinen mindestens acht bis zehn Wochen alt sind, werden Mutter und Nachwuchs nicht gestört. So wird auch das Raubtierhaus geschlossen bleiben.




Nami liebt Eiswürfel

Delphinjungtier Nami liebt es mit Eiswürfeln zu spielen. Die Tierpfleger freut es. Nami ist auf einem guten Weg hin zu fester Nahrung.


Junger Buntmarder im Tiergarten


Junge Uralkäuze im Tiergarten zu bestaunen - Wieder Eulen für die Natur



Marissa, Larissa und Lena - Nachwuchs bei den Takins

Am 31. Januar, am 18. Februar und am 10. März 2015 wurden drei weibliche Jungtiere geboren, die prächtig heranwachsen. Die Tierpflegerinnen und Tierpfleger nennen die drei Jungtiere in der Reihenfolge der Geburt Marissa, Larissa und Lena. Sie orientierten sich bei der Namensgebung an den Anfangsbuchstaben der Muttertiere Maja, Lara und Lucy. 


Vera und Charlotte auf der Freianlage

...und dafür sind die Baumstämme gut. Charlotte lernt ständig Neues kennen.



Delphinjungtier Nami beim Spiel mit einem Fisch