Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags fällt bei Temperaturen um 3 Grad Schnee, bis zum Abend wechseln sich... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Hyazinth-Ara

(engl: Hyacinthine Macaw)

Blauer Riese

Dieser eindrucksvolle Ara ist die weltweit größte Papageienart. Aras sind äußerst gesellig und leben paarweise in kleinen Verbänden. Die geschickten Kletterer haben einen großen kräftigen Schnabel, mit dessen Hilfe sie sogar steinharte Nüsse knacken können.

Verhängnisvolle Schönheit

Wie alle Großpapageien sind auch die Hyazinth-Aras stark gefährdet. Illegaler Fang und Lebensraurnzerstörung haben ihren Bestand auf nur mehr 5000 Exemplare dezimiert. Erhaltungszuchtprogramme sind sehr erfolgreich und tragen zum allmählichen Aufstocken der Bestände bei.

Hyazinth-Ara
Verbreitungsgebiet: Hyazinth-Ara
Verbreitungsgebiet: Hyazinth-Ara
Wissenschaftl. Name Anodorhynchus hyacinthinus
Ordnung Papageienartige
Familie Echte Papageien
Größe bis fast 1 m
Gewicht 1,6-1,8 kg
Fortpflanzung 2-4 Eier, Brutdauer ca. 29 Tage, Alter bis 60 J.
Verbreitung Brasilien, Paraguay
Lebensraum Sumpfwälder
Nahrung Nüsse, Früchte, Samen, Nektar
Bestand stark gefährdet

Aktuelles

Nachwuchs bei den Hyazintharas

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg sind zwei Hyazinth-Aras (Anodorhynchus hyacinthinus) ausgeflogen. Das bedeutet, dass die Jungvögel herangewachsen sind und nun – flugfähig - das Nest verlassen haben. Sie sind also nicht entflogen.

Weiterlesen ...

Hyazinth-Ara ist ausgeflogen

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist ein Hyazinth-Ara (Anodorhynchus hyacinthinus) ausgeflogen. Das bedeutet, dass ein Jungvogel herangewachsen ist und nun – flugfähig - das Nest verlassen hat. Er ist also nicht entflogen.

Weiterlesen ...