Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

10° in Nürnberg
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend wechseln sich Sonne und... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Koritrappe

(engl: Kori Bustard)

Geht nur selten in die Luft...

Die Hähne erreichen eine stattliche Größe, sind wahre Schwergewichte und gehören zu den schwersten flugfahigen Vögeln. Die meiste Zeit verbringen Koritrappen auf dem Boden. Mit ihren kurzen Zehen und den kräftigen Beinen können sie schnell laufen. Nur bei äußerster Gefahr flüchten sie fliegend.

 

Wenn "Mann" schummelt

Zur Paarungszeit versucht das Männchen größer zu wirken. Dabei bläst es seinen weit dehnbaren Kehlsack auf, sträubt Teile des Gefieders und stellt seine Schwanzfedern auf. Die Weibchen werden mit dumpfen Balzrufen angelockt.

Koritrappe
Verbreitungsgebiet: Koritrappe
Verbreitungsgebiet: Koritrappe
Wissenschaftl. Name Ardeotis kori
Ordnung Kranichvögel
Familie Trappen
Größe ♂ bis 130 cm, ♀ bis 95 cm
Gewicht ♂ bis 19 kg, ♀ bis 6 kg
Fortpflanzung 1-2 Eier, Brutdauer ca. 24 Tage
Verbreitung Äthiopien bis Südafrika
Lebensraum Savanne
Nahrung Insekten, Kleinsäuger, Reptilien, wenig Sämereien
Bestand gefährdet

Aktuelles

Rarität im Tiergarten

Koritrappen gehören seit 1977 zum dauerhaften Bestand des Tiergarten Nürnberg. Bereits 1989 konnte der Tiergarten die weltweit erste Nachzucht dieser...

Weiterlesen ...