Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

-2° in Nürnberg
Am Vormittag scheint bei 0 Grad häufig die Sonne, auch nachmittags sonnig mit... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Kuhreiher

(engl: Cattle Egret)

Nützliche Partnerschaft

Im Gegensatz zu anderen Reiherarten findet der Kuhreiher den Großteil seines Futters abseits des Wassers. Als treuer Begleiter wilder Huftierherden ernährt er sich von aufgescheuchten Insekten und kleineren Wirbeltieren. Ebenso gerne reitet er
auf dem Rücken von weidendem Vieh und pickt Zecken und andere Schmarotzer von deren Körper.

Auf dem Weg zur Weltherrschaft

Als "Kulturfolger" sucht der Kuhreiher die Nähe des Menschen und seiner Haustiere. Stetig wachsende Viehbestände ermöglichten ihm eine weltweite Ausbreitung während der letzten 50 Jahre.

Kuhreiher
Verbreitungsgebiet: Kuhreiher
Verbreitungsgebiet: Kuhreiher
Wissenschaftl. Name Bubulcus ibis
Ordnung Stelzvögel
Familie Reiher
Größe bis 50 cm
Gewicht bis 400 g
Fortpflanzung 2-6 Eier, Brutdauer 25 Tage
Verbreitung Afrika, Asien, Südamerika
Lebensraum Feuchtgebiete, Gewässer, Meer
Nahrung Insekten, kleine Wirbeltiere
Bestand nicht gefährdet