Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

10° in Nürnberg
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend wechseln sich Sonne und... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Teichhuhn

(engl: Common Moorhen)

Abgetaucht

Schwimmende Teichhühner nicken mit dem Kopf und wippen ständig mit dem Schwanz auf und ab. Bei Gefahr flüchten sie tauchend. Die Vögel können bis zu zwei Minuten unter Wasser bleiben. Dabei halten sie sich gelegentlich mit ihrem Schnabel an Wasserpflanzen fest.

Reicher Kindersegen

Teichhühner brüten mindestens zweimal im Jahr, bisweilen können auch Schachtelbruten auftreten. Dabei müssen die Partner zusammenarbeiten. Während ein Elternteil bereits ein neues Gelege ausbrütet, versorgt der andere noch die Jungen der ersten Brut. Die älteren Geschwister beteiligen sich an der Betreuung.

Teichhuhn
Verbreitungsgebiet: Teichhuhn
Verbreitungsgebiet: Teichhuhn
Wissenschaftl. Name Gallinula chloropus
Ordnung Kranichvögel
Familie Rallen
Größe bis 35 cm
Gewicht bis 400 g
Fortpflanzung 6-8 Eier, Brutdauer 20 Tage
Verbreitung weltweit
Lebensraum Ufer , Teichen und langsam fließenden Gewässern
Nahrung Insekten, Würmer, Samen, Pflanzenteile
Bestand gesichert
Lebensdauer ca. 10 Jahre