Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Am Vormittag wechselnd bewölkt bei 8 Grad, nachmittags ist es bei Werten um 11... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Totenkopfäffchen sind wieder da

Nach einer Pause sind die Totenkopfäffchen ab Donnerstag, 13. April 2017, wieder im Tiergarten der Stadt Nürnberg zu sehen. Während des Umbaus ihrer Anlage waren die kleinen Affen ein gutes Jahr lang in der Außenstation des Tiergartens im Gut Mittelbüg in Schwaig untergebracht.

Weiterlesen

Frühlingsfest im Tiergarten

Mit der Frage „Wer macht was im Zoo?“ ist das Frühlingsfest im Tiergarten der Stadt Nürnberg am Sonntag, 9. April 2017, überschrieben. Außerdem wird anlässlich des 60. Jahrestags der Europäischen Gemeinschaft der Frage nachgegangen: „Wie viel Europa steckt im Zoo?“.

Weiterlesen

Vortrag zur europäischen Dimension eines Zoos

Im nächsten Tiergartenvortrag geht Tiergartendirektor Dr. Dag Encke der Frage nach „Wie viel Europa steckt im Zoo?“. Am Donnerstag, 20. April 2017, erläutert Dr. Dag Encke um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg, dass ohne die europäische und internationale Dimension die Arbeit eines modernen Zoos nicht möglich ist. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

14. Ausgabe der TiergartenZeitung

Am heutigen Mittwoch, 5. April 2017, ist die vierzehnte Ausgabe der TiergartenZeitung des Tiergartens der Stadt Nürnberg als Beilage in den Nürnberger Nachrichten und in der Nürnberger Zeitung erschienen. Die TiergartenZeitung ist auch online abrufbar .

Weiterlesen

Schildkrötentag im Tiergarten

Am Samstag, 13. Mai 2017, bieten der Tiergarten der Stadt Nürnberg und die Exotenpraxis von 9 bis 15 Uhr bei den Nürnberger Exotentagen im Naturkundehaus des Tiergartens Fachvorträge zum Thema Schildkröten an. Die einzelnen Vorträge befassen sich mit der Ernährung von Schildkröten, der Bedrohung des Lebensraums der Tiere und der medizinischen Versorgung von Schildkröten.

Weiterlesen

Totenkopfäffchen kommen zurück

Ab Donnerstag, 13. April 2017, wieder zu sehen

Totenkopfäffchen kommen zurück

Nach der Sanierung ihrer Anlage turnen die kleinen Affen wieder ab Donnerstag, 13. April 2017, in ihrer Anlage vor dem Giraffenhaus - gleich im Eingangsbereich des Tiergartens Nürnberg.

 

Weiterlesen

Kleines Nashorn wiegt 99 Kilogramm

Das am 1. März 2017 im Tiergarten der Stadt Nürnberg zur Welt gekommene Nashorn Sanjai wächst und gedeiht. Mit vier Wochen bringt er schon 99 Kilogramm auf die Waage. Damit hat Sanjai die Hälfte seines Geburtsgewichts zugelegt. Geboren wurde Sanjai mit 60 Kilogramm.

Weiterlesen

Tiergarten präsentiert sich auf der Freizeit Messe

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Freizeit-Messe Nürnberg. Von Mittwoch bis Sonntag, 15. bis 19. März 2017, informieren Tiergarten-Teams täglich von 9.30 bis 18 Uhr am Stand 9-F12 in Halle 9 über den städtischen Zoo und seine aktuellen Themen. Am Eröffnungstag, Mittwoch, 15. März 2017, beantwortet Tiergartendirektor Dr. Dag Encke von 13 bis 16 Uhr Fragen der Messegäste. Am Samstag, 18. März 2017, stehen Dr. Lorenzo von Fersen, Kurator für Forschung und Artenschutz, und am Sonntag, 19. März 2017, Dr. Helmut Mägdefrau, der stellvertretende Direktor des Tiergartens, jeweils von 13 bis 16 Uhr für Fragen zum Tiergarten zur Verfügung.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag „Mistkäfer" entfällt

Der für Donnerstag, 9. März 2017, um 19.30 Uhr geplante Vortrag „Keep on rolling – Ökologie und Evolution von Mistkäfern" von Professorin Dr. Heike Feldhaar von der Universität Bayreuth im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg muss krankheitsbedingt ausfallen.

 

Weiterlesen

Nashorn im Tiergarten geboren

Ein kleines, männliches Panzernashorn ist am Mittwoch, 1. März 2017, um 16.30 Uhr im Tiergarten Nürnberg zur Welt gekommen. Schon 20 Minuten nach dem Platzen der Fruchtblase war das 60 Kilogramm schwere Kalb geboren und nach weiteren fünf Stunden hat es zum ersten Mal getrunken. Da das Hauptverbreitungsgebiet der Panzernashörner in Indien liegt, wurde der Nachwuchs Sanjai getauft. Das ist ein in Indien beliebter Name für Jungs und bedeutet „Der Siegreiche“.

Weiterlesen

Millionste Tiergartenbesucher

Am Dienstag, 8. November 2016, begrüßten Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die beiden Besucher Sarah Bößl und Heiko Tiessen aus Nürnberg als die millionsten Besucher des Jahres 2016 im Tiergarten der Stadt Nürnberg.

 

Weiterlesen

Delphinpräsentationen entfallen bis auf Weiteres

Ab Montag, 7. November 2016, finden aufgrund technischer Arbeiten an den Becken vorläufig keine Präsentationen in der Delphinlagune im Tiergarten der Stadt Nürnberg statt. Die Tiere sind jedoch durchgehend in mindestens zwei Becken außen in der Lagune zu sehen.

Weiterlesen

Kürbis-Safari im Tiergarten

Wer findet Hokkaido und Co. im Landschaftszoo? Bei der Kürbis-Safari im Tiergarten Nürnberg am Montag, 31. Oktober 2016 von 10-16 Uhr kann jeder Mitmachen.

Weiterlesen

Vortrag: Tierbeschäftigung

Im nächsten Tiergartenvortrag stellen Tierpfleger Richard Urban und Zoobegleiterin Nicola Ohnemus mit Schülern des Christoph-Jakob-Treu Gymnasiums Lauf ein Schüler-Seminar zur Tierbeschäftigung im Tiergarten der Stadt Nürnberg vor. Der Vortrag unter dem Titel "Behavioral Enrichment - Tierbeschäftigung macht Schule" findet am Donnerstag, 10. November 2016, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens statt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Nur noch Restplätze bei Tiergartenübernachtungen

Für die Übernachtungen für Kinder im Blauen Salon im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es nur noch wenige Restplätze. Binnen weniger Stunden wurden die meisten Plätze für insgesamt 220 Kinder vergeben. Einige freie Plätze gibt es noch für die Übernachtungen am 11./12. und 25./26. November 2016, so wie am 2./3. Dezember 2016. Die Termine im Januar, Februar und März 2017 sind ausgebucht.

Weiterlesen

Kürbissuche im Tiergarten

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg veranstaltet am Montag, 31. Oktober 2016, von 10 bis 16 Uhr eine Kürbis-Safari. Es fällt der reguläre Tiergarteneintritt an. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten in den Tiergarten. Verlost werden eine Jahreskarte, eine Familienkarte und drei Eintrittskarten für Erwachsene.

Weiterlesen

Neue Tiergartenstraßenbahn

Am Donnerstag, 20. Oktober 2016, stellte Bürgermeister Christian Vogel zusammen mit Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die neue Straßenbahn des Tiergartens der Stadt Nürnberg vor. Die Straßenbahn der aktuellen Generation wirbt ab sofort im ganzen Stadtgebiet mit neuen Motiven für den Tiergarten. Die bisherige „Tiergartenstraßenbahn“ hat nach fast neun Jahren im Sommer 2016 im Einsatz ihr grünes Blätterkleid abgelegt. Nun kommt die neue "fahrende Litfaß-Säule" als grün-blaue Nachfolgerin, beklebt mit Motiven typischer Tierarten aus dem Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über das "wilde Kurdistan"

Über seine Erlebnisse in Kurdistan berichtet Prof. Dr. Henning Wiesner am Donnerstag, 13. Oktober 2016, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg, Am Tiergarten 30. Der Referent ist Vorstand der in München beheimateten Akademie zum Zoo und Wildtierschutz e.V. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Hyazintharas

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg sind zwei Hyazinth-Aras (Anodorhynchus hyacinthinus) ausgeflogen. Das bedeutet, dass die Jungvögel herangewachsen sind und nun – flugfähig - das Nest verlassen haben. Sie sind also nicht entflogen.

Weiterlesen

Bismarckschule pflegt Waldstück im Stadtwald

Am Mittwoch, 27. Juli 2016 begannen Schülerinnen und Schüler der Nürnberger Bismarckschule mit dem Aufbau eines Schulwaldes im Nürnberger Stadtwald. Der Wald wird vom Tiergarten der Stadt Nürnberg gepflegt. Finanziert wird die Aktion durch eine Spende der ehrenamtlichen Naturschutzbeiräte, die ihre Aufwandsentschädigung jedes Jahr für eine besonders engagierte Einrichtung oder ein bestimmtes Projekt zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Harpyie wieder im Tiergarten

Der Naturforscher Carl von Linné benannte die Harpyie nach antiken Rachegöttinnen mit Flügeln und Vogelköpfen. Die Harpyie gilt als der stärkste Greifvogel der Welt und erbeutet in ihrer Heimat Südamerika mit ihren starken Fängen auch große Tiere, vom Affen über den Nasenbären bis zum Haustier. Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist nun wieder ein beeindruckendes Weibchen dieser Vogelart zu sehen.

Weiterlesen