Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

11° in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag scheint die Sonne bei maximal... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Letzte Chance für den Vaquita

Der Vaquita (Phocoena sinus) wurde im Jahre 1958 erstmals wissenschaftlich beschrieben. Es handelt sich um einen kleinen (< 150 cm) Schweinswal, der endemisch in einem ursprünglich 4.000 km² großen Gebiet der Baja California vorkam. Aktuell ist das Verbreitungsgebiet auf 2.235 km² geschrumpft.

Weiterlesen

Vergesellschaftung im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg teilen sich die Panzernashörner jetzt ihre Anlage mit einer Hirschziegenantilope. Wie selbstverständlich steht die feingliedrige Antilope zwischen den beiden mächtigen Nashörnern Sofie und ihrem Sohn Sanjai. Diese Vergesellschaftung ist für die Tiere eine Bereicherung ihres Alltags und für die Besucherinnen und Besucher ein spannendes Bild.

Weiterlesen

Bodypainting im Tiergarten

Die Nürnberger Bodypainterin Andrea Stern führt derzeit ein Kunstprojekt im Tiergarten der Stadt Nürnberg durch. Die Künstlerin bemalt weibliche und männliche Models und gibt ihnen das Antlitz von Tieren. Insgesamt plant Andrea Stern zwölf Motive, die sie als Kalender für 2019 (im Verkauf ab März 2018) veröffentlichen wird.

Weiterlesen

Freier Tiergarteneintritt für Einserschüler

Gute Noten zahlen sich aus: Schülerinnen und Schüler, die eine Eins im Zeugnis haben, können am ersten Ferientag, Montag, 31. Juli 2017, und am letzten Ferientag, Montag, 11. September 2017, kostenfrei den Tiergarten der Stadt Nürnberg besuchen. Das Angebot gilt für Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahre, die an der Tiergartenkasse ihr Zeugnis mit mindestens einer Eins oder einem „sehr gut“ in der schriftlichen Beurteilung vorlegen.

Weiterlesen

Seelöwennachwuchs im Aquapark und in der Delphinlagune

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es wieder Nachwuchs bei den Kalifornischen Seelöwen (Zalophus californianus). Insgesamt wurden fünf Seelöwen geboren. In der Gruppe in der Delphinlagune waren es zwei Jungtiere, in der Seelöwengruppe im Aquapark drei Jungtiere. In beiden Gruppen wird je ein Jungtier der siebten Generation großgezogen. Der Tiergarten Nürnberg ist mit 72 aufgezogenen Jungtieren seit 1961 überaus erfolgreich in der Nachzucht der Kalifornischen Seelöwen.

Weiterlesen

Konzert für den Artenschutz in der Delphinlagune

Unter dem Motto „Die Klänge unserer Erde“ spielt am Samstag, 22. Juli 2017, um 20 Uhr die südamerikanische Grupo Aru Musik aus den Anden in der Delfinlagune im Tiergarten der Stadt Nürnberg zugunsten der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha. Der Begriff „aru“ stammt aus der in den Anden gesprochenen Aymara-Sprache und heißt „Das Wort“.

Weiterlesen

Vaquita don't quit! Im Einsatz für den Vaquita

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg, die im Tiergarten beheimatete Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha und der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. setzen sich mit ihrer Initiative SOS Vaquita (www.sos-vaquita.de) für den Schutz der bedrohtesten Delphinart der Welt ein: das ist der Vaquita oder Kalifornische Schweinswal (Phocoena sinus). Weltweit gibt es nur noch 30 Exemplare des Vaquitas. Dem Schutz dieser letzten Tiere widmen sich auch die Yaqu Pacha Artenschutztage am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juli 2017, im Tiergarten Nürnberg mit Informationstafeln, Aktionen und Installationen. Die Artenschutztage finden bei jedem Wetter statt.

Weiterlesen

Schildkrötennachwuchs im Manatihaus im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg schlüpften am 23. April und 1. Mai 2017 insgesamt drei Terekay-Schildkröten (Podocnemis unifilis). Die jungen Schildkröten sind noch sehr klein. Ausgewachsene Tiere dieser auf der Roten Liste der IUCN als „gefährdet“ (vulnerable) eingestuften Tierart werden bis zu 45 Zentimeter lang.

Weiterlesen

Ausstellung im Tiergarten zu Hirschkäfern

„Der Chef! – eine Ausstellung über den größten Käfer Europas – den Hirschkäfer“ ist die aktuelle Schau im Naturkundehaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg überschrieben. Die Plakatausstellung des Insektenkundlers (Entomologen) und ehemaligen Mitarbeiters der Zoologischen Staatssammlung München, Max Kühbandner, ist noch bis voraussichtlich Sonntag, 30. Juli 2017, im Foyer des Naturkundehauses zu sehen.

Weiterlesen

2. Tiergartenlauf Nürnberg

Der 2. Tiergartenlauf Nürnberg beginnt am Freitag, 2. Juni 2017, ab 18 Uhr im Tiergarten der Stadt Nürnberg mit dem Start des JAKO-O Kinderlaufs über 1,1 Kilometer. Bürgermeister Christian Vogel gibt hier als Schirmherr das Startsignal, wie auch bei dem JAKO-O Kinderlauf über 2,2 Kilometer um 18.20 Uhr und beim Start des Hauptlaufs um 19 Uhr.

Weiterlesen

Manatihaus wieder offen

Ab Donnerstag, 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt), ist das Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg - nachdem es für nötige Sanierungsarbeiten gut drei Wochen geschlossen werden musste -, wieder für die Besucherinnen und Besucher zugänglich.

Weiterlesen

Abenteuer Wildnis für junge Uralkäuze

Auch in diesem Jahr geht der Nachwuchs der Uralkäuze des Tiergartens der Stadt Nürnberg wieder in das Wiederansiedelungsprojekt nach Österreich. Die vier Jungeulen, die am 23. März, 26. März, 2. April und 4. April 2017 geschlüpft sind, werden Mitte Juni den Tiergarten verlassen und vor Ort in Auswilderungsvolieren gesetzt. Bis dahin sind die flauschigen jungen Vögel noch im Tiergarten zu sehen. Das Zuchtpaar des Tiergartens hat seit 2003 insgesamt 32 Jungtiere erfolgreich aufgezogen und gehört damit zu den erfolgreichsten Paaren, die je registriert wurden.

Weiterlesen

Totenkopfäffchen sind wieder da

Nach einer Pause sind die Totenkopfäffchen ab Donnerstag, 13. April 2017, wieder im Tiergarten der Stadt Nürnberg zu sehen. Während des Umbaus ihrer Anlage waren die kleinen Affen ein gutes Jahr lang in der Außenstation des Tiergartens im Gut Mittelbüg in Schwaig untergebracht.

Weiterlesen

Frühlingsfest im Tiergarten

Mit der Frage „Wer macht was im Zoo?“ ist das Frühlingsfest im Tiergarten der Stadt Nürnberg am Sonntag, 9. April 2017, überschrieben. Außerdem wird anlässlich des 60. Jahrestags der Europäischen Gemeinschaft der Frage nachgegangen: „Wie viel Europa steckt im Zoo?“.

Weiterlesen

Vortrag zur europäischen Dimension eines Zoos

Im nächsten Tiergartenvortrag geht Tiergartendirektor Dr. Dag Encke der Frage nach „Wie viel Europa steckt im Zoo?“. Am Donnerstag, 20. April 2017, erläutert Dr. Dag Encke um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg, dass ohne die europäische und internationale Dimension die Arbeit eines modernen Zoos nicht möglich ist. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

14. Ausgabe der TiergartenZeitung

Am heutigen Mittwoch, 5. April 2017, ist die vierzehnte Ausgabe der TiergartenZeitung des Tiergartens der Stadt Nürnberg als Beilage in den Nürnberger Nachrichten und in der Nürnberger Zeitung erschienen. Die TiergartenZeitung ist auch online abrufbar .

Weiterlesen

Schildkrötentag im Tiergarten

Am Samstag, 13. Mai 2017, bieten der Tiergarten der Stadt Nürnberg und die Exotenpraxis von 9 bis 15 Uhr bei den Nürnberger Exotentagen im Naturkundehaus des Tiergartens Fachvorträge zum Thema Schildkröten an. Die einzelnen Vorträge befassen sich mit der Ernährung von Schildkröten, der Bedrohung des Lebensraums der Tiere und der medizinischen Versorgung von Schildkröten.

Weiterlesen

Totenkopfäffchen kommen zurück

Ab Donnerstag, 13. April 2017, wieder zu sehen

Totenkopfäffchen kommen zurück

Nach der Sanierung ihrer Anlage turnen die kleinen Affen wieder ab Donnerstag, 13. April 2017, in ihrer Anlage vor dem Giraffenhaus - gleich im Eingangsbereich des Tiergartens Nürnberg.

 

Weiterlesen

Kleines Nashorn wiegt 99 Kilogramm

Das am 1. März 2017 im Tiergarten der Stadt Nürnberg zur Welt gekommene Nashorn Sanjai wächst und gedeiht. Mit vier Wochen bringt er schon 99 Kilogramm auf die Waage. Damit hat Sanjai die Hälfte seines Geburtsgewichts zugelegt. Geboren wurde Sanjai mit 60 Kilogramm.

Weiterlesen

Tiergarten präsentiert sich auf der Freizeit Messe

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Freizeit-Messe Nürnberg. Von Mittwoch bis Sonntag, 15. bis 19. März 2017, informieren Tiergarten-Teams täglich von 9.30 bis 18 Uhr am Stand 9-F12 in Halle 9 über den städtischen Zoo und seine aktuellen Themen. Am Eröffnungstag, Mittwoch, 15. März 2017, beantwortet Tiergartendirektor Dr. Dag Encke von 13 bis 16 Uhr Fragen der Messegäste. Am Samstag, 18. März 2017, stehen Dr. Lorenzo von Fersen, Kurator für Forschung und Artenschutz, und am Sonntag, 19. März 2017, Dr. Helmut Mägdefrau, der stellvertretende Direktor des Tiergartens, jeweils von 13 bis 16 Uhr für Fragen zum Tiergarten zur Verfügung.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag „Mistkäfer" entfällt

Der für Donnerstag, 9. März 2017, um 19.30 Uhr geplante Vortrag „Keep on rolling – Ökologie und Evolution von Mistkäfern" von Professorin Dr. Heike Feldhaar von der Universität Bayreuth im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg muss krankheitsbedingt ausfallen.

 

Weiterlesen

Nashorn im Tiergarten geboren

Ein kleines, männliches Panzernashorn ist am Mittwoch, 1. März 2017, um 16.30 Uhr im Tiergarten Nürnberg zur Welt gekommen. Schon 20 Minuten nach dem Platzen der Fruchtblase war das 60 Kilogramm schwere Kalb geboren und nach weiteren fünf Stunden hat es zum ersten Mal getrunken. Da das Hauptverbreitungsgebiet der Panzernashörner in Indien liegt, wurde der Nachwuchs Sanjai getauft. Das ist ein in Indien beliebter Name für Jungs und bedeutet „Der Siegreiche“.

Weiterlesen

Millionste Tiergartenbesucher

Am Dienstag, 8. November 2016, begrüßten Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die beiden Besucher Sarah Bößl und Heiko Tiessen aus Nürnberg als die millionsten Besucher des Jahres 2016 im Tiergarten der Stadt Nürnberg.

 

Weiterlesen