Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

25° in Nürnberg
Vormittags sind Schauer möglich, bis zum Abend sind Gewitter möglich, die... Wettervorhersage

Die Zooschule

Seit 1986 gibt es die Nürnberger Zooschule, deren Aufgabe es ist, den Tiergarten als außerschulischen Lern- und Erfahrungsort bekannt zu machen und seinen Bildungsauftrag zu erfüllen.

Unterricht im Tiergarten ist von hohem pädagogischen Wert. Die direkte Begegnung von heimischen und fremdländischen Tieren ermöglicht ein multisensorisches Erleben; gemeinsames Beobachten und Forschen vermittelt wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen und fördert soziales Verhalten.

Zoounterricht kann fächerübergreifend genutzt werden und ermöglicht Einsichten in die Vernetzung ökologischer Systeme. Schülern aller Jahrgangsstufen dient der Tiergarten als „Grünes Klassenzimmer“ – Natur- und Artenschutz sind aber auch in der Erwachsenenbildung unverzichtbar.

Unser Angebot

  • Führung durch den Tiergarten für Schulklassen, Dauer 1 Stunde oder 1,5 Stunden und Kindergärten, Dauer 30 bis 45 Minuten (Zooschulgebühren siehe unten).
  • Beratung von Lehrern, Schülern und Studenten
  • Organisation von Zoobesuchen mit Schulklassen und anderen Gruppen
  • Bereitstellung von zoounterrichtlichen Materialen
  • Räume im Naturkundehaus (zur Vor- und Nachbereitung von Unterricht im Zoo)
  • Ausstellung und naturkundliche Vorträge

Informationen zum Besuch der Zooschule für Schulklassen (PDF 56 KB)
Informationen zum Besuch der Zooschule für Kindergärten (PDF 53 KB)
Wichtige Informationen zur Anmeldung (PDF 50 KB)

Informationen zum zoopädagogischen Programm

Kontakt

Zoopädagogin Barbara Reinhard
Zoopädagoge Christian Dienemann

Sprechzeiten:

Mo. 13:00 – 15:00
und nach Vereinbarung
Tel. 0911 – 5454-830
Tel. 0911–  5454-836

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:
Kontaktformular Zooschule

Zooschulgebühren

Schulklassen:  EUR 2,00 je Schüler für eine Stunde, EUR 30,00 Mindestgebühr
Schulklassen:  EUR 3,00 je Schüler für 1,5 Stunden, EUR 30,00 Mindestgebühr
Kindergärten:  EUR 1,00 je Kind, EUR 15,00 Mindestgebühr