Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags fällt bei Temperaturen um 3 Grad Schnee, bis zum Abend wechseln sich... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Lebende Krippe und Lichterzug im Tiergarten

Auch dieses Jahr wieder ein außergewöhnliches vorweihnachtliches Erlebnis: die „Lebende Krippe“ im Tiergarten. Die „Lebende Krippe“ mit Schäfchen, Maria, Josef und einem Hirten ist nahe des Eingangs zum Tiergarten der Stadt Nürnberg, gleich hinter den Toren, zu finden. Sie wird, von den Lichtern eines großen Weihnachtsbaums beschienen, von einem kleinen Adventsmarkt mit wechselnden Ständen begleitet. Angeboten werden allerlei Kleinigkeiten, wärmender Glühwein und immer wieder Bastelaktionen. 

Am ersten Adventssamstag, 2. Dezember 2017, ab 11 Uhr öffnen die „Lebende Krippe“ und der Adventsmarkt ihre Tore für die Tiergartenbesucherinnen und Tiergartenbesucher. Krippe und Markt sind an jedem Samstag und Sonntag im Advent von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Auch am Heiligen Abend, Sonntag, 24. Dezember 2017, kann die „Lebende Krippe" bis 17 Uhr besucht werden.
 
Auf dem Adventsmarkt sind vertreten der Kindermodeshop AllaHand, der Kiosk Haubentaucher der Familie Wehenkel mit Glühwein und Bratwürsten, die Kunsthandwerkerin Marion Seidler, Foto & Stoff Ingrid Pöhmerer, die Nürnberger Märkte sowie der Verein der Tiergartenfreunde.
 
Der traditionelle Lichterzug durch den Tiergarten findet statt am Samstag, 9. Dezember 2017. Treffpunkt ist 16.30 Uhr am Haupteingang. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro, Kinder sind frei. Zur Waldweihnacht lädt die evangelische Kirchengemeinde Auferstehungskirche des Stadtteils Zerzabelshof mit ihrem Posaunenchor am Sonntag, 17. Dezember 2017, ab 16 Uhr am Haupteingang ein. Hierzu ist der Eintritt frei. Kinder können zu beiden Veranstaltungen Laternen mitbringen, aber bitte keine Taschenlampen.