Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags fällt bei Temperaturen um 3 Grad Schnee, bis zum Abend wechseln sich... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Rotaugenlaubfrosch

(engl: Red-eyed Tree Frog)

Zu schön für den Tag

Wegen ihrer auffälligen Färbung sind Rotaugenlaubfrösche nachtaktiv. Tagsüber schlafen sie an der Unterseite von Blättern. Dabei kauern sich die Frösche so zu sammen, dass von ihrer bunten Färbung nichts mehr zu sehen ist. Sie sind jetzt einfach nur grün und für Fressfeinde kaum zu sehen.

Kopfüber ins Leben

Die Eier werden auf die Unterseite von Blättern "geklebt", die direkt über kleinen Gewässern hängen. Die geschlüpften Kaulquappen lassen sich dann einfach in das unter ihnen liegende Gewässer fallen.

Rotaugen-Laubfrosch
Verbreitungsgebiet: Rotaugen-Laubfrosch
Verbreitungsgebiet: Rotaugen-Laubfrosch
Wissenschaftl. Name Agalychnis callidryas
Ordnung Froschlurche
Familie Laubfrösche
Größe ca. 8 cm
Fortpflanzung 50-70 Eier, Kaulquappen schlüpfen nach 7 Tagen
Verbreitung von Süd-Mexiko bis Kolumbien
Lebensraum Regenwaldboden
Nahrung Insekten
Bestand gesichert