Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

21° in Nuremburg

Animals from A-Z

Red Panda

(engl: Red Panda)

Altitude climbers

Red Pandas, also known as Red Cat-Bears, are crepuscular and nocturnal animals. The solitary creatures are great climbers and can reach altitudes of up to 4,000 meters in mountain forests.

Energy saver

In addition to roots, berries, insects and small animals, Red Pandas also eat bamboo, which is a type of grass. The little panda bear’s digestive tract cannot keep up with this. Therefore, after eating lots they rest for long periods to save their energy.

Kleiner Pandabär, Foto: Christian Langhans
Verbreitungsgebiet: Kleiner Pandabär
Verbreitungsgebiet: Kleiner Pandabär
Wissenschaftl. Name Ailurus fulgens
Ordnung Predators
Familie Ailuridae
Größe ca. 60 cm
Gewicht ca. 6 kg
Fortpflanzung Tragzeit: ca. 130 Tage meist 2 Jungtiere
Verbreitung Nepal to Myanmar, Südchina bis östliches Zentralchina
Lebensraum bamboo forests
Nahrung Fruits, bamboo shoots, small mammals, fledglings
Bestand regionally endangered
Lebensdauer ca. 15 Jahre

Aktuelles

Kleine Pandas sind trotz des Todes der Mutter fit

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gab es am 26. Juni 2015 bei den Kleinen Pandas Nachwuchs. Die zwei Jungtiere wuchsen prächtig heran, bis am 29. August die Mutter tot aufgefunden wurde. Seit dem Tod der Mutter werden die jungen Katzenbären von Hand aufgezogen.

Weiterlesen ...

Kleine Pandas haben Nachwuchs

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gab es am 6. Juli 2013 erstmals Nachwuchs bei den Kleinen Pandas. Das Muttertier Patna brachte nach einer etwa viermonatigen Tragezeit zwei Jungtiere zur Welt.

Weiterlesen ...