Tiergarten NürnbergHome

Latest news

Tiergarten engagiert sich für heimischen Artenschutz

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg engagiert sich auch für einheimische bedrohte Tierarten. Seit Mai 2020 kooperiert er deshalb mit der AG Sumpfschildkröte, die wiederum eng mit dem Hessischen Umweltministerium sowie weiteren Zoos zusammenarbeitet. Während der Tiergarten im ersten Jahr als „Kinderstube“ für die einzige heimische Schildkrötenart Mitteleuropas fungierte, erhielt er nun zwei männliche Schildkröten. Mit diesen und den bereits im Tiergarten lebenden Weibchen plant der Zoo, selbst zu züchten und sich perspektivisch an der Auswilderung Europäischer Sumpfschildkröten zu beteiligen.

Read more

Testzentrum am Tiergarten eingerichtet

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg kann aktuell unter der Voraussetzung, dass ein negativer Covid-19 Test vorliegt, besucht werden. Beim Einlass in den Tiergarten ist neben einem PCR- oder POC-Antigentest (Schnelltest) auch eine gültige Online-Registrierung vorzulegen. Die Stadt bittet alle Tiergarten-Besucherinnen und -Besucher dringend darum, sich bereits im Vorfeld ihres Besuchs testen zu lassen, um das Risiko von Ansteckungen zu minimieren. Ist dies nicht möglich, dann können sich Gäste nunmehr auch in einem mobilen Zentrum vor Ort einem Schnelltest unterziehen. Das Testangebot ist kostenlos und richtet sich an alle Menschen, nicht nur an die Besucherinnen und Besuchern des Tiergartens.

Read more

Wieder Tiergartenbesuch möglich - mit Negativtest

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg wird am Freitag, 30. April 2021, wieder geöffnet. Das Sicherheitskonzept, das der Tiergarten bereits bei der kurzen Öffnungsphase im März 2021 umgesetzt hat, bleibt bestehen. Das bedeutet, dass sich alle Gäste vor dem Besuch online über die Internetseite des Tiergartens unter www.tiergarten.nuernberg.de registrieren müssen. Zudem müssen überall im Tiergarten FFP2-Masken getragen werden. Darüber hinaus müssen Besucherinnen und Besucher einen negativen Corona-Test vorlegen.

Read more