Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

11° in Nuremburg

latest news from Tiergarten

Tiergartenvortrag über Mistkäfer in der Savanne

Über Mistkäfer in der Savanne referiert Tiergartendirektor Dr. Dag Encke beim Ideenforum Bionicum 2019, einem Austausch zwischen Bionikern und Interessierten, am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 15 Uhr im Naturkundehaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Er fragt: Wohin mit dem ganzen Mist?

 

Read more

Tiergartenvortrag: Täglicher Einsatz für den Artenschutz

Über den praktischen Einsatz des Tiergartens für den Artenschutz berichtet der stellvertretende Direktor des Tiergartens, Dr. Helmut Mägdefrau, im seinem Vortrag am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Read more

Hoffnung für den Vaquita

Der Vaquita (Phocoena sinus) ist eine kleine Schweinswalart, die im nördlichsten Teil des Golfs von Kalifornien in flachen Küstengewässern und Lagunen lebt. Die Art wird von der Weltnaturschutzunion IUCN als unmittelbar von der Ausrottung bedroht gelistet. Der weltweite Bestand wird auf 20 bis 30 Tiere geschätzt. Doch es gibt Hoffnung für die Tierart. Ende Juni 2017 starteten der Tiergarten der Stadt Nürnberg, die im Tiergarten beheimatete Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha und der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. mit ihrer Initiative SOS Vaquita (www.sos-vaquita.de) die erste Kampagne zum Schutz des Vaquitas im deutschsprachigen Raum.

Read more

Artenschutz mit Yaqu Pacha auf der BOOT 2019

Zum 17. Mal ist die im Tiergarten der Stadt Nürnberg beheimatete Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha vom 19. bis zum 27. Januar 2019 auf der weltweit größten Wassersportmesse „boot 2019“ in Düsseldorf vertreten. Der Messeauftritt in Halle 3 F 93 steht unter dem Motto „Artenschutz, Warum und Wie?“ Damit verfolgt Yaqu Pacha das Ziel, als Botschafter für den Artenschutz Gelder für die Rehabilitation gestrandeter LaPlata-Delphine zu sammeln. Langfristiges Ziel ist es, in Kooperation mit dem Ozeanarium Mundo Marino in San Clemente del Tuyú, Argentinien, ein Rehabilitation- und Forschungszentrum zu errichten.

Read more

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) hat den Gibbon zum „Zootier des Jahres 2019“ gewählt. Im Tiergarten der Stadt Nürnberg leben drei weibliche Weißhandgibbons. Dabei handelt es sich um die 1965 geborene Mädi, das älteste bekannte weibliche Exemplar dieser Tierart weltweit, sowie ihre beiden Töchter. Lediglich ein Gibbon-Männchen in menschlicher Obhut ist noch älter als Mädi.

 

 

Read more

2018: Tiergarten Nürnberg verbessert Jahresergebnis erneut

Das Jahr 2018 war mit 1.186.352 Besuchen (2017: 1.135.515) wieder das drittbeste Jahr in der Geschichte des Tiergartens (stärker waren nur das „Flockejahr“ 2008 und das Jahr der Eröffnung der Lagune 2011). Mit einer Verbesserung von 4,5% gegenüber dem Vorjahr und 9,5% bezogen auf den Fünf-Jahres-Durchschnitt (1.082.966 Besuche) wurde ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Es zeigte sich, dass weder die erstmals seit sieben Jahren erhöhten Eintrittspreise noch der Hitzesommer 2018 die Zahl der Besuche im Ergebnis beeinträchtigten.

Read more

Berufliche Schule 11 verschönert Tiergarten

Am Freitag, 11. Januar 2019, stellten Bürgermeister Christian Vogel und Tiergartendirektor Dr. Dag Encke zusammen mit einigen der 31 beteiligten Schülerinnen und -schülern der Berufsfachschule für Bautechnik der beruflichen Schule 11, von denen ein großer Teil als Flüchtlinge in Nürnberg lebt, sowie mit deren Lehrkräften die baulichen Ausführungen der angehenden Hochbaufacharbeiter im Tiergarten der Stadt Nürnberg vor.

Read more

Tiergarten sucht gebrauchte Vogelkäfige

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg nimmt an der Artenschutzkampagne „Silent Forest“ des Europäischen Zooverbands (EAZA) teil und engagiert sich für asiatische Singvögel. Um die Kampagne im Tiergarten sichtbar zu machen, sammelt der Tiergarten gebrauchte Vogelkäfige.

Read more

Delphinexperten für IUCN-Richtlinien

37 Experten aus 14 Ländern trafen sich vom 14. bis 18. Dezember 2018 auf Einladung des Tiergartens der Stadt Nürnberg und der im Tiergarten beheimateten Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha, um zu diskutieren, ob, wann und wie Ex-situ-Maßnahmen für den Erhalt bedrohter Kleinwale (Delphine und Schweinswale) getroffen werden können. An den drei Tagen intensiver Arbeit wurde unter anderem die Gefahren und Probleme besprochen, die letztendlich zur Ausrottung des Jangtze-Fluss-Delphins (dem Baiji) in China und des kurz vor dem Aussterben stehenden Vaquita-Schweinswals in Mexiko geführt haben.

Read more

Tiergarten erhält Förderung für ein BNE-Projekt-Stipendium

Die Manfred-Roth-Stiftung, eine der bedeutendsten lokalen Stiftungen, fördert die zoopädagogische Arbeit des Tiergartens der Stadt Nürnberg. Der Tiergarten lobt ein Semester-Stipendium aus, um ein neues fünftägiges umweltpädagogisches Programm zu konzipieren und zu erproben. Das Programm zielt darauf ab, "Stadtkindern" zwischen acht und zwölf Jahren in den Ferien die Umwelt durch tiergestützte Naturbegegnung im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) nahezubringen.

Read more

Tagung: Schutz bedrohter Delphine

37 Experten aus 14 Länder treffen sich auf Einladung des Tiergartens der Stadt Nürnberg, der National Marine Mammal Foundation von San Diego, USA, und der im Tiergarten beheimateten Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha e.V. von Freitag bis Dienstag, 14. bis 18. Dezember 2018, im Zisterzienserkloster in Heilsbronn unweit von Nürnberg. Dort diskutieren sie über den Schutz von in absehbarer Zeit vom Aussterben bedrohten Küsten- und Flussdelphinen. Konkret erörtern die Wissenschaftler, Naturschützer, Tierärzte und Zoofachleute Rettungspläne für vom Aussterben bedrohte kleine Walarten wie Delphine und Schweinswale und besprechen, ob und wie ein In-situ-Management (Schutz im natürlichen Lebensraum) durch ein Ex-situ-Management (Schutz außerhalb natürlicher Lebensräume wie in Zoos) verbessert werden kann.

Read more

Geschenkgutscheine für den Tiergarten

Noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Gutscheine für einen Besuch im Tiergarten der Stadt Nürnberg, eine Tiergarten-Jahreskarte, eine Tiergartenführung oder eine Tierpatenschaft kommen sicher gut an.

Read more

Tierpfleger berichtet über Arbeit mit Dickhäutern

Im einem Vortrag am Donnerstag, 13. Dezember 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg berichtet Tierpfleger René Kaiser, stellvertretender Leiter im Revier Dickhäuterhaus, über seine Arbeit. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Read more

Tiergarten trauert um Giraffe Lilli

Am Dienstag, 27. November 2018, musste die Netzgiraffe Lilli im Tiergarten der Stadt Nürnberg getötet werden. Lilli hatte seit dem ersten Lebensjahr eine Fehlstellung eines rechten Hinterbeins. Die Fehlstellung verschlechterte sich in den letzten Monaten so stark, dass die Giraffe kaum mehr auftreten konnte. Eine Schmerztherapie schlug nicht mehr an. Deshalb traf der Tiergarten die Entscheidung, Lilli von ihren Schmerzen zu erlösen und zu töten.

Read more

Scharrer-Mittelschüler forsten auf

Am Mittwoch, 21. November 2018, pflanzten Schülerinnen und Schüler der Nürnberger Scharrer Mittelschule mit Unterstützung des Tiergartens der Stadt Nürnberg im Rahmen der Initiative „Umweltschule in Europa“ 3.000 neue Bäume auf einer 3.400 m² großen Fläche am östlichen Ortsrand des Stadtteils Fischbach, gleich gegenüber des Sportgeländes des TSV Fischbach.

Read more

Vierter Tiergartenlauf im nächsten Sommer

Am Freitag, 24. Mai 2019, findet der vierte Zoolauf innerhalb des Tiergartens der Stadt Nürnberg statt. Anmeldungen werden ab Donnerstag, 6. Dezember 2018, ab 9 Uhr entgegengenommen. Weitere Informationen wie der Streckenplan, das Höhenprofil oder das Anmeldeformular sind unter www.tiergartenlauf-nürnberg.de zu finden. Es gibt 600 Startplätze für Erwachsene sowie 250 Startplätze für den Kinderlauf. Für den dritten Lauf im aktuellen Jahr waren die Hauptläufe innerhalb von 24 Minuten ausverkauft.

Read more

Advent im Tiergarten: Lebende Krippe

Auch dieses Jahr wieder ein außergewöhnliches vorweihnachtliches Erlebnis: die lebende Krippe im Tiergarten. Die lebende Krippe mit Esel, Schafen, Maria, Josef und einem Hirten ist nahe dem Eingang zum Tiergarten der Stadt Nürnberg, gleich hinter den Toren, zu finden. Sie wird – von den Lichtern eines großen Weihnachtsbaums beschienen – von einem kleinen Adventsmarkt mit wechselnden Ständen begleitet. Angeboten werden allerlei kunsthandwerklich gestaltete Geschenkideen, wärmender Glühwein und Bratwürste sowie immer wieder Bastelaktionen.

Read more

Übernachtungen im Blauen Salon entfallen

Die Übernachtungen im Blauen Salon im Tiergarten der Stadt Nürnberg können in diesem Winter 2018/19 aufgrund von neuen Auflagen durch den Brandschutz und damit notwendiger technischer Wartungsarbeiten leider nicht angeboten werden.

Read more

17. Ausgabe der Tiergartenzeitung erschienen

Am Dienstag, 13. November 2018, ist die 17. Ausgabe der Tiergartenzeitung als Beilage der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung erschienen. Inhaltlich spannt sich die vom Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. und dem Tiergarten der Stadt Nürnberg herausgegebene Zeitung in ihrer Novemberausgabe von sprechenden Fischen über von Hitze bedrohte Wälder, die Technik im Wüstenhaus und die Vorstellung einzelner Tierarten bis zum Kuscheln im Tierreich.

Read more

Nachwuchs bei den Weißgesichtssakis

Am Montag, 5. November 2018, kam im Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ein Weißgesichtssaki (Pithecia pithecia) zur Welt. Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs. Marilia trägt das wenige Tage alte Jungtier auf dem Rücken. In der Regel hält sie sich im Blätterwerk der Bäume auf, so dass die beiden Affen nur von geduldigen Beobachtern entdeckt werden können.

Read more

Gorilla Bianca im Tiergarten gestorben

Am heutigen Donnerstag, 8. November 2018, musste am späten Vormittag im Tiergarten der Stadt Nürnberg das 46-jährige Gorillaweibchen Bianca nach deutlicher Verschlechterung ihres Zustands eingeschläfert werden. Anschließend wurde der Gruppe die Gelegenheit geboten, von ihrer Artgenossin Abschied zu nehmen.

Read more

Befunde zur Todesursache von Gorilla Fritz und Delphin Moby

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg verstarben mit Gorilla Fritz im August und Delphin Moby im September zwei echte Tierpersönlichkeiten und Altersrekordhalter. Moby wurde etwa 58 Jahre alt. Er war damit der älteste, männliche Delphin in menschlicher Obhut im Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP), wie auch in den USA. Schon etwa 1960 wurde er an der Küste von Florida geboren und lebte seit 1971 im Tiergarten Nürnberg. Gorilla Fritz ist 55jährig als der älteste in europäischen Zoos lebende Gorillamann im Tiergarten gestorben. Fritz wurde 1963 in Kamerun geboren.

Read more

Tierfilmer berichtet über seine Arbeit

Im Tiergartenvortrag am Donnerstag, 8. November 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg berichtet der Biologe und Tierfilmer Markus Schmidbauer über seine Arbeit. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Read more

Flamingo-Nachwuchs im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es bei beiden Arten der Flamingos wieder Nachwuchs. Insgesamt sind zwischen Mitte Juli und Anfang August 2018 neun Jungvögel geschlüpft. Die acht Jungvögel der Chilenischen Flamingos und der eine Rote Flamingo unterscheiden sich von den ausgewachsenen Flamingos deutlich durch ihre graue Färbung. Erst mit der Zeit zeigen Flamingos das charakteristische Rosa des Gefieders durch entsprechende Nahrung.

Read more

Affenhaus wieder geöffnet

Das Affenhaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist seit heute, Montag, 29. Oktober 2018, wieder geöffnet. Nach der Ankunft des neuen Gorillamanns am Freitag, 26. Oktober 2018, blieb das Haus vorübergehend geschlossen, um den Tieren Ruhe zu ermöglichen.

Read more