Tiergarten NürnbergHome

13° in Nuremburg

Animals from A-Z

Schwarzstorch

(engl: Black Storck)

Scheue Waldbewohner

Diese Storchart ist etwas kleiner als der Weißstorch. Zudem bewohnen Schwarzstörche einen völlig anderen Lebensraum als ihre nahen Verwandten. Die scheuen Tiere meiden menschliche Siedlungen. Wegen ihrer Vorliebe für wassernahe, dicht bewaldete Gebiete werden sie auch als Waldstörche bezeichnet.

Mehr als Klappern

Bei Erregung können zwar vereinzelte Klappergeräusche auftreten, diese sind jedoch eher untypisch für den Schwarzstorch. Vielmehr verfügt er über ein breites Spektrum an Rufen.

Verbreitungsgebiet: Schwarzstorch
Verbreitungsgebiet: Schwarzstorch
Scientific Surname Ciconia nigra
Order Ciconiiformes
Family Ciconiidae
Size bis 105 cm
Weight bis 3 kg
Reproduction 3-5 Eier, Brutdauer ca. 32 Tage, max. Alter im Zoo: 30 J.
Distribution Eurasia, Africa
Habitat forests with water
Food Fish, frogs, water insects, small vertebrates
Livestock endangered