Tiergarten NürnbergHome

Aktuelles

Kürbissuche im Tiergarten

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg veranstaltet am Samstag, 31. Oktober 2020, von 9 bis 17 Uhr eine Kürbis-Safari. „Wer findet Hokkaido und Co. im Landschaftszoo?“, lautet das Motto der diesjährigen Kürbissuche im Tiergarten. Mitmachen kann jeder. Und es geht ganz einfach: Teilnahmekarte am Tiergarteneingang abholen, die etwa 20 in den Gehegen verteilten Kürbisse im Tiergarten suchen, die Buchstaben auf den Kürbissen auf der Teilnahmekarte notieren, das richtige Lösungswort erkennen und zum Schluss die ausgefüllte Teilnahmekarte in die entsprechende Box am Tiergartenausgang werfen. Zu gewinnen gibt es Eintrittskarten in den Tiergarten. Für die Teilnahme fällt der reguläre Eintritt an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weiterlesen

Waldschänke erhält „Tierschutz-Kochmütze“

Am Freitag, 16. Oktober 2020, zeichnete die Schweisfurth Stiftung aus München das Restaurant Waldschänke im Tiergarten der Stadt Nürnberg mit der „Tierschutz-Kochmütze“ aus. Georg Schweisfurth, Kurator der Schweisfurth Stiftung, und Bürgermeister Christian Vogel, übergaben den Preis an die Betreiberinnen und Betreiber des Tiergartenrestaurants Waldschänke, Helga, Aurelia und Peter Noventa. Damit wird das herausragende Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Außer-Haus-Verpflegung gewürdigt, von der mehr als 100.000 Gäste im Jahr profitieren.

Weiterlesen

Gorilla im Tiergarten geboren

Am Dienstag, 13. Oktober 2020, brachte das Gorillaweibchen Louna in den Abendstunden im Tiergarten der Stadt Nürnberg ein Junges zur Welt. Die 14jährige Louna kümmert sich fürsorglich um ihren Nachwuchs. Das Jungtier trinkt gut und wirkt kräftig. Die Gorillagruppe nimmt ihren Neuzugang sehr gut auf. Besonders der fast einjährige Kato interessiert sich für sein Halbgeschwister. Neben Louna und ihrem Neugeborenen leben in der Nürnberger Gorillagruppe der Vater des Jungtiers und Haremschef Thomas sowie das Weibchen Habibu mit ihrem Sohn Kato.

Weiterlesen