Tiergarten NürnbergHome

Aktuelles

Neues Tierarzneimittelgesetz gefährdet Tiere

Der Verband der Zoologischen Gärten e.V. (VdZ) kritisierte am 17. Juni 2021 den aktuellen Gesetzentwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums zur Novellierung des Tierarzneimittelgesetzes massiv und weist ihn als fachlich unausgereift zurück. Auch die Verantwortlichen des Tiergartens der Stadt Nürnberg äußern deutliche Kritik am Gesetzesentwurf und sehen darin das Wohl der Tiere leichtfertig gefährdet. „Dieser neue Gesetzesentwurf ist ein Alptraum für uns Zootierärztinnen und Zootierärzte, aber vor allem für die Zootiere, die wir betreuen. Es ist weder mit dem Tierschutzgesetz, noch mit dem Ethik-Kodex zu vereinbaren“, sagt Dr. Katrin Baumgartner, leitende Zootierärztin im Tiergarten Nürnberg und Fachtierärztin für Zoo-, Gehege- und Wildtiere sowie für Tierschutz. Der Tiergarten appelliert daher dringlich an die Bundestagsabgeordneten und Mitglieder des Bundesrats, die Entscheidung über den Gesetzesentwurf zu verschieben, um entsprechende Nachbesserungen vornehmen zu können.

Weiterlesen

Aufregende Zeiten bei den Tennenloher Wildpferden

Die Wildpferde im Tennenloher Forst erleben gerade eine aufregende Zeit: Anfang der Woche wurde der 15-jährige Alpha-Hengst Galwan aus der Herde genommen. Galwans Nachfolge wird voraussichtlich der fünfjährige Quentin antreten. Zusammen mit seinem Herdenkollegen Wolfgang begrüßte er Ende der Woche die zwei Junghengste Kaan und Batu aus dem Tiergarten Nürnberg in ihrem neuen Zuhause im weitläufigen Gehege.

Weiterlesen

Tiergarten bereitet Bartgeier-Auswilderung vor

Das für diesen Sommer bereits lang geplante, gemeinschaftliche Auswilderungsprojekt für Bartgeier in Bayern vom Tiergarten der Stadt Nürnberg, dem LBV (Landesbund für Vogelschutz) und dem Nationalpark Berchtesgaden geht in die letzte Runde. Bereits vor einigen Tagen kamen zwei junge Bartgeier aus dem Centro de Cría de Quebrantahuesos "Guadalentín" in Cazorla (Spanien) nach Nürnberg. Derzeit befinden sich die Tiere in der Quarantänestation des Tiergartens auf Gut Mittelbüg und lernen sich am sogenannten Schmusegitter kennen. Am heutigen Mittwoch, 9. Juni 2021, wurden die jungen Bartgeier von einem Team aus Expertinnen und Experten auf ihre morgige Auswilderung vorbereitet.

Weiterlesen