Tiergarten NürnbergHome

Aktuelles

Alpensteinböcke in Österreich ausgewildert

Zehn Alpensteinböcke aus vier verschiedenen Zoos haben seit letzter Woche eine neue Heimat: Sie wurden bei Altenmarkt im Pongau in Österreich ausgewildert. Auch der Tiergarten war mit zwei Steinböcken an der Aktion beteiligt. Im 19. Jahrhundert war der Alpensteinbock als das Symboltier der Alpen beinahe ausgerottet. Inzwischen sind die Bestände durch Schutzprojekte und erfolgreiche Auswilderungen wieder stabil.

Weiterlesen

Erste Heuernte des Jahres auf dem Bio-Bauernhof des Tiergartens

Bestes Biofutter von nebenan: Auf Gut Mittelbüg, der Außenstelle des Tiergartens mit biozertifizierter Landwirtschaft, ist die erste Heuernte des Jahres erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Heu versorgt der Tiergarten seine Ponys, Esel, bedrohten Mendes-Antilopen, Przewalski-Pferde, Somali-Wildesel, Kaffernbüffel, Takine, Zebras, sein Nashorn und viele weitere Tierarten.

Weiterlesen

Schwerpunkt Südamerika: Drittes manatimagazin® erschienen

Das dritte manatimagazin® ist da: In der ansprechend gestalteten Publikation des Tiergartens der Stadt Nürnberg und des Vereins der Tiergartenfreunde e.V. erfahren Leserinnen und Leser Hintergründe zu den Themen Arten- und Naturschutz und bekommen praktische Einblicke in die Arbeit, die der Tiergarten leistet, um die Arten- und Pflanzenvielfalt zu schützen und zu erhalten. Anlässlich des 30. Jubiläums der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha ist der Schwerpunkt der neuen Ausgabe des manatimagazins® „Artenschutz in Südamerika“.

Weiterlesen