Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Bis zum Mittag sonnig bei 8 Grad, auch zum Nachmittag scheint die Sonne bei 8... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Nachwuchs bei den Weißgesichtssakis

Am Montag, 5. November 2018, kam im Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ein Weißgesichtssaki (Pithecia pithecia) zur Welt. Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs. Marilia trägt das wenige Tage alte Jungtier auf dem Rücken. In der Regel hält sie sich im Blätterwerk der Bäume auf, so dass die beiden Affen nur von geduldigen Beobachtern entdeckt werden können.

Weiterlesen

Gorilla Bianca im Tiergarten gestorben

Am heutigen Donnerstag, 8. November 2018, musste am späten Vormittag im Tiergarten der Stadt Nürnberg das 46-jährige Gorillaweibchen Bianca nach deutlicher Verschlechterung ihres Zustands eingeschläfert werden. Anschließend wurde der Gruppe die Gelegenheit geboten, von ihrer Artgenossin Abschied zu nehmen.

Weiterlesen

Befunde zur Todesursache von Gorilla Fritz und Delphin Moby

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg verstarben mit Gorilla Fritz im August und Delphin Moby im September zwei echte Tierpersönlichkeiten und Altersrekordhalter. Moby wurde etwa 58 Jahre alt. Er war damit der älteste, männliche Delphin in menschlicher Obhut im Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP), wie auch in den USA. Schon etwa 1960 wurde er an der Küste von Florida geboren und lebte seit 1971 im Tiergarten Nürnberg. Gorilla Fritz ist 55jährig als der älteste in europäischen Zoos lebende Gorillamann im Tiergarten gestorben. Fritz wurde 1963 in Kamerun geboren.

Weiterlesen

Tierfilmer berichtet über seine Arbeit

Im Tiergartenvortrag am Donnerstag, 8. November 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg berichtet der Biologe und Tierfilmer Markus Schmidbauer über seine Arbeit. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Flamingo-Nachwuchs im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es bei beiden Arten der Flamingos wieder Nachwuchs. Insgesamt sind zwischen Mitte Juli und Anfang August 2018 neun Jungvögel geschlüpft. Die acht Jungvögel der Chilenischen Flamingos und der eine Rote Flamingo unterscheiden sich von den ausgewachsenen Flamingos deutlich durch ihre graue Färbung. Erst mit der Zeit zeigen Flamingos das charakteristische Rosa des Gefieders durch entsprechende Nahrung.

Weiterlesen

Affenhaus wieder geöffnet

Das Affenhaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist seit heute, Montag, 29. Oktober 2018, wieder geöffnet. Nach der Ankunft des neuen Gorillamanns am Freitag, 26. Oktober 2018, blieb das Haus vorübergehend geschlossen, um den Tieren Ruhe zu ermöglichen.

Weiterlesen

Neu: Gorilla Thomas ist da - Das Löwenpaar ist zusammen

Am Freitag, 26. Oktober 2018, kam am Morgen der Nachfolger des verstorbenen Gorillamannes Fritz im Tiergarten der Stadt Nürnberg an.

Bereits am Donnerstagmorgen hatte das neue Löwenpaar Aarany und Subali auf der Außenanlage Gelegenheit Kontakt aufzunehmen.

Weiterlesen

Kürbissafari im Tiergarten

In diesem Jahr steht die Kürbissafari im Tiergarten der Stadt Nürnberg am Mittwoch, 31. Oktober 2018, unter dem Motto: „Such und schätz!“ Wer die Kürbis-Pyramide im Tiergarten gefunden hat und die Anzahl der aufgetürmten Kürbisse zu schätzen vermag, nimmt an einer Verlosung teil.

Weiterlesen

Neue Luchse

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg haben sich zwei neue Luchse eingelebt. Das Männchen Dayon und das Weibchen Desari kamen bereits am 24. September 2018 aus Liberec (Tschechien), wo sie am 17. Mai 2017 geboren worden waren. Während das Zwillingspaar in den ersten Wochen auf der Außenanlage im Tiergarten eher versteckt lebte, sind die Tiere nun immer wieder einmal vom Aussichtspunkt oberhalb der Anlage gut zu sehen. Es braucht jedoch etwas Geduld, da die jungen Luchse scheu sind.

Weiterlesen

Millionste Tiergartenbesucher

Am Mittwoch, 10. Oktober 2018, begrüßten Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und der stellvertretende Tiergartendirektor Dr. Helmut Mägdefrau Familie Joachim und Martina Schmidt-Ullrich mit ihren Söhnen Julian (16), Jonah (9) und Joshua (5) aus Emden als die millionsten Besucher des Jahres 2018 im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Familie Schmidt-Ullrich stammt ursprünglich aus Nürnberg. Bei einem Besuch in der alten Heimat gehört für sie ein Tiergartenbesuch unbedingt dazu.

Weiterlesen

Delphinweibchen zurück im Tiergarten

Am heutigen Mittwoch, 10. Oktober 2018, ist Delphinweibchen Nynke aus den Niederlanden in den Tiergarten der Stadt Nürnberg zurückgekehrt. Der rund 35 Jahre alte Delphin wird in seine frühere Gruppe eingegliedert.

 

Weiterlesen

Vortrag über den Wildpark Bad Mergentheim

Im Tiergartenvortrag am Donnerstag, 11. Oktober 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg berichten die Geschäftsführer des Wildparks Bad Mergentheim, Marcus und Stephan Rügamer, sowie Tierpflegemeisterin Sandra Hertweck über die Geschichte und Pläne diese Tierparks. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Herbstfest im Tiergarten

Das Herbstfest des Tiergartens der Stadt Nürnberg findet am Sonntag, 30. September 2018, unter dem Thema „Tiergarten für den Naturschutz – was wir alle machen können“ statt. Angeboten werden zahlreiche Mitmachstationen, vor allem auch für Kinder. Als Veranstaltung im Rahmen der Bayerischen Öko-Erlebnistage und des Tags der Regionen 2018 liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Erzeugnissen der tiergarteneigenen Bio-Landwirtschaft und der Erntezeit.

Weiterlesen

Ausstellung von Corinna Smok im Tiergarten

Verlängerung bis Donnerstag, 29. November 2018.

Die Fürther Künstlerin Corinna Smok widmet ihre Ausstellung im Tiergarten der Stadt Nürnberg den Schabrackentapiren. Von Donnerstag, 27. September, bis Freitag, 16. November 2018, ist die Ausstellung täglich während der Öffnungszeiten des Tiergartens von 8 bis 19.30 Uhr (ab 4. Oktober bis 18 Uhr) im Naturkundehaus zu sehen. Für den Ausstellungsbesuch fällt lediglich der reguläre Eintrittspreis in den Tiergarten an. Die Vernissage ist am Donnerstag, 27. September 2018, um 18 Uhr.

Weiterlesen

Delphinsenior Moby gestorben

Am Sonntag, 16. September 2018, ist der männliche Große Tümmler Moby im Tiergarten der Stadt Nürnberg im Alter von etwa 58 Jahren gestorben. Moby galt als einer der ältesten bekannten männlichen Großen Tümmler. Er wurde etwa 1960 an der Küste von Florida, USA, geboren und lebte seit 1971 im Tiergarten Nürnberg. Ein weißer Fleck auf dem Kopf machte ihn unverkennbar.

Weiterlesen

Neue Mistkäfer-Art im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es wieder neue Mistkäfer. Mit dem Sonnenkäfer (Heliocopris sp.) gelang es dem Tiergarten, eine besonders große Käferart für das Wüstenhaus zu erhalten. Die aus Ägypten stammenden Käfer erreichen eine Länge von bis zu sechs Zentimetern.

Weiterlesen

Freier Tiergarteneintritt mit einer Eins im Zeugnis

Gute Noten zahlen sich aus: Schülerinnen und Schüler, die eine „Eins“ im Jahreszeugnis des Schuljahrs 2017/2018 haben, können am letzten Ferientag, Montag, 10. September 2018, kostenfrei den Tiergarten der Stadt Nürnberg besuchen. Das Angebot gilt für Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahren, die an der Tiergartenkasse ihr Zeugnis mit mindestens einer Eins oder einem „sehr gut“ in der schriftlichen Beurteilung vorlegen.

Weiterlesen

Klimawandel in der Arktis

Im Tiergartenvortrag am Donnerstag, 13. September 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg thematisiert Prof. Dr. Benoît Sittler von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Folgen des Klimawandels in der Arktis. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Gorilla Fritz im Tiergarten Nürnberg ist tot

Mit Gorilla Fritz ist am Montag, 20. August 2018, der älteste in europäischen Zoos lebende Gorilla im Tiergarten der Stadt Nürnberg gestorben. Fritz war eine echte „Tierpersönlichkeit“. Er wurde 1963 in Kamerun geboren. Im Mai 1966 kam er in den Tierpark Hellabrunn in München. Am 2. November 1970 zog er in den Tiergarten Nürnberg um.

Weiterlesen

Neuer Löwe im Tiergarten

Am vergangenen Freitag kam ein neuer Löwenmann aus dem spanischen Zoo Jerez de la Frontera in den Tiergarten der Stadt Nürnberg. Dieser Löwe, Subali genannt, wurde am 17.05.2006 in Edinburgh geboren, lebte zweieinhalb Jahre in Lodz, Polen, bevor er 2011 nach Jerez kam. Bisher hat er noch nicht für Nachwuchs gesorgt, obwohl bei einer Untersuchung seine Zeugungsfähigkeit eindeutig festgestellt wurde.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Amazonasenten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es Nachwuchs bei den Amazonas- Enten (Amazonetta brasiliensis) im Manatihaus. Vor knapp drei Wochen, am 20. Juli 2018, schlüpften fünf Küken. Das im Tiergarten Nürnberg gehaltene Entenpaar kam vor zwei Jahren, am 22. August 2016, aus dem Zoo Leipzig nach Nürnberg.

Weiterlesen

Neu: Bionischer Garten

Das Bionicum im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist gewachsen und eröffnet nun zum vierjährigen Jubiläum einen „Bionischen Garten“. Exoten wie fleischfressende Kannenpflanzen und Venusfliegenfallen stehen hier einträchtig neben Mohnpflanzen und Frauenmantel.Was sich dahinter für die Bionik versteckt, finden die Besucher spielerisch und informativ an einem digitalen Außenexponat heraus.

Weiterlesen

Mehrweg statt Einweg: Pfandbecher im Nürnberg-Design

Am 1. August 2018 startet auch in Nürnberg das bundesweite Pfandsystem Recup mit einem eigenen Nürnberg-Becher. In Umlauf gehen zunächst 14.000 Becher an derzeit 20 Standorten. Auf den Nürnberg-Becher aufgedruckt ist die Skyline der Stadt. So funktioniert das Recup-Pfandsystem: Man kauft seinen Kaffee im Nürnberg-Becher, zahlt einen Euro Pfand und erhält hierfür einen Preisnachlass auf das Getränk. Die Pfandbecher können bundesweit bei allen 1.200 Recup-Partnern zurückgegeben werden. Auf diese Weise gehen Nürnberg-Becher mit der Zeit auf Reise und werben für Nürnberg. Auch die Deutsche Bahn beteiligt sich am Recup-System mit einem Pilotprojekt am Hauptbahnhof Nürnberg.

Weiterlesen

Freier Tiergarteneintritt für Einserschüler

Gute Noten zahlen sich aus: Schülerinnen und Schüler, die eine „Eins“ im Zeugnis haben, können am ersten Ferientag, Montag, 30. Juli 2018, und am letzten Ferientag, Montag, 10. September 2018, kostenfrei den Tiergarten der Stadt Nürnberg besuchen. Das Angebot gilt für Einserschülerinnen und Einserschüler bis einschließlich 17 Jahren, die an der Tiergartenkasse ihr Zeugnis mit mindestens einer Eins oder einem „sehr gut“ in der schriftlichen Beurteilung vorlegen.

Weiterlesen