Tiergarten NürnbergHome

21° in Nürnberg
Vormittags scheint die Sonne, auch am Nachmittag scheint die Sonne bei maximal... Wettervorhersage

Änderungen im Tierbestand

Löwen und Tiger haben den Tiergarten Nürnberg verlassen

Im Rahmen des mittelfristigen Investitionsplanes der Stadt Nürnberg wird das Raubtierhaus umgebaut. Dringender Anlass war die Sanierung des maroden Dachgewölbes, das nach dem Krieg provisorisch wieder errichtet wurde. Im Zuge dieser Maßnahme, die auch dem Denkmalschutz Rechnung trägt, wird der Tierhaltungsbereich den neuen Anforderungen angepasst. Das neue Dach wird den gesamten, aus dem Fels gearbeiteten Rundbau überspannen, wodurch die Boxen in ihrer Größe mit einer weiteren Etage etwa verdreifacht werden können. Die Absperrung zu den Besuchern wird bis in einer Höhe von etwa 3 m mit Glas gestaltet, so dass der Einblick nicht mehr durch das Gitter gestört wird.

Seit Mitte bzw. Ende April mussten wegen des Umbaus die Löwen und Tiger den Tiergarten verlassen. Die Zoos von Aschersleben, Tierpark Berlin und Straubing haben sich bereit erklärt, die Tiere für den Tiergarten Nürnberg zu versorgen. Die beiden Tiger und 2 der 4 Löwen werden nach Beendigung der Umbaumaßnahmen wieder in den Tiergarten zurückkehren.

Tiere von A-Z: Asiatischer Löwe