Tiergarten NürnbergHome

28° in Nürnberg
Am Vormittag scheint bei 22 Grad häufig die Sonne, auch nachmittags sonnig mit... Wettervorhersage

Informationen für die Presse - Ihre Ansprechpartner

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg


Anna Böhm do Nascimento
Tel.: +49-(0)911-5454-801

Luisa Rauenbusch
Tel.: +49 (0)911/5454-818

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

 



Delphine, Manatis und Fledermäuse bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Wie kann Forschung zum Artenschutz beitragen und welche Projekte laufen aktuell im Tiergarten Nürnberg? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Programms zur Langen Nacht der Wissenschaften am Samstag, 21. Mai im Tiergarten Nürnberg. Ab 18 Uhr geben Wissenschaftler des Tiergartens einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte und nehmen Besucherinnen und Besucher mit zu den Delphinen, Manatis und Fledermäusen.

Weiterlesen

Nachwuchs bei Weißgesichtssakis und Kronenmakis

Im Tiergarten gibt es Nachwuchs bei zwei Primatenarten: den Weißgesichtssakis und den Kronenmakis. Beide Jungtiere halten sich bereits in ihren Gruppen auf und sind für Besucherinnen und Besucher zu sehen. Der Tiergarten beteiligt sich mit beiden Primatenarten am Europäischen Zuchtprogramm EEP, das dem Aufbau gesunder und stabiler Populationen innerhalb der europäischen Zoos dient und somit zum Erhalt bedrohter Arten beiträgt.

Weiterlesen

Amphibien-Tag im Tiergarten mit Willi Weitzel

Prominenter Besuch im Tiergarten Nürnberg: Moderator und Welterforscher Willi Weitzel stellt aktuell seinen neuen Kinofilm "Willi und die Wunderkröte" vor und kommt bei seiner Tour am Sonntag, 8. Mai 2022, in den Tiergarten. Aus diesem Anlass rückt der Tiergarten an diesem Tag die Welt der Amphibien in den Fokus. An einem Infostand vor dem ehemaligen Delphinarium zeigt das Team der Zoopädagogik heimische Amphibienarten, erklärt deren Bedeutung für die Ökosysteme und geht auf die Bedrohung sowie den Schutz der Tiere ein.

Weiterlesen

Nachwuchs bei verschiedenen Huftieren im Tiergarten

Im Tiergarten gibt es aktuell Nachwuchs bei den gefährdeten Rotkopfschafen, den Mähnenspringern und weiteren Huftieren im Kinderzoo. Bei den Mähnenspringern, auch Mähnenschafe genannt, sind in den letzten Wochen insgesamt sechs Jungtiere geboren worden. Die Herde besteht nun aus 20 Tieren. Besucherinnen und Besucher können die Lämmer auf der Außenanlage neben dem Aqua-Park sehen. Im Kinderzoo haben Rotkopfschafe, Kamerunschafe und Zwergziegen Junge bekommen.

Weiterlesen

Löffler, Waldrapp, Pelikane: Wieder mehr Vogelarten im Tiergarten zu sehen

Im Tiergarten Nürnberg sind nach dem Winter mehrere Vogelarten in ihre Volieren und Anlagen zurückgekehrt. In der begehbaren Großvoliere neben der Fischkatzenanlage sind nun wieder die Löffler und Waldrappe zu sehen und an den Weihern im südlichen Bereich des Tiergartens halten sich wieder Pelikane, Störche und Gänse auf. Die Vögel haben die kalten Monate in frostfreien Winterquartieren verbracht.

Weiterlesen

Nachwuchs unseres Bartgeierpaares ist gestorben

Die beiden Küken unseres Bartgeierpaares sind noch vor dem Schlupf gestorben. Den Tod des älteren Kükens bemerkten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Dienstag, 29. März 2022. Wenige Tage später, am Montag, 4. April, ist auch das zweite Küken gestorben. Eine pathologische Untersuchung soll nun die Todesursache klären.

Weiterlesen

Tiergartenmitarbeiter sammeln Spenden für Menschen aus dem ukrainischen Kriegsgebiet

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tiergartens sammeln am Samstag und Sonntag, 9. und 10. April 2022, gezielt Spenden für Menschen aus dem ukrainischen Kriegsgebiet. Bürgerinnen und Bürger können bestimmte, unten aufgelistete Güter jeweils zwischen 8 und 17.30 Uhr direkt am Eingang zum Betriebshof des Tiergartens (Adresse: Tiergarten 2) abgeben. Alle Spenden gehen sofort an die Partner der Aktion und werden gezielt in die Ukraine und hier vor Ort in Nürnberg weitergeleitet und verteilt.

Weiterlesen

Tiergartenteam und Grundschulkinder pflanzen Hecke in Mittelbüg

Das Team des Tiergartens hat gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule Schwaig eine Hecke auf Gut Mittelbüg, der Außenstation des Tiergartens mit bio-zertifizierter Landwirtschaft, gepflanzt. Damit haben sie einen Rückzugs- und Lebensraum für Rebhühner, Fasane, anderes Niederwild, Vögel und zahlreiche Insekten geschaffen.

Weiterlesen

Präsentationen und kommentierte Fütterungen starten wieder – Zugang gelockert

Mit dem Auslaufen vieler Corona-Maßnahmen in Bayern wurden zum Sonntag, 3. April 2022, auch die Zugangsregelungen für den Besuch im Tiergarten Nürnberg gelockert. Seit Sonntag gilt die 2G-Regel im Tiergarten nicht mehr, Besucherinnen und Besucher müssen keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis mehr vorlegen. Seit dem gestrigen Montag, 4. April 2022, finden auch wieder Präsentationen in der Delphinlagune und kommentierte Fütterungen statt.

Weiterlesen

Frühlingserwachen im Tiergarten

Passend zum kalendarischen Frühlingsanfang am vergangenen Sonntag und den warmen Temperaturen ist das Frühjahr auch im Tiergarten angekommen. Frühblüher wie Osterglocken und Krokusse säumen die Wegesränder und im Mediterraneum sind nun wieder mehr Tiere zu sehen. Die Europäischen Ziesel, die Europäischen Sumpfschildkröten und die Perleidechsen sind nach dem Winter wieder erwacht und lassen sich vor allem an sonnigen, warmen Tagen gut beobachten.

Weiterlesen

Faszination Fledermäuse: Warum sie so schützenswert sind und was man von ihnen lernen kann

Sie sind die einzigen Säugetiere, die den aktiven Flug beherrschen. Sie sind von essentieller Bedeutung für unsere Ökosysteme. Und ein Beispiel dafür, wie die Natur der Technik als Ideengeberin dienen kann: Fledermäuse. Dr. Ralph Simon, Biologe und Wissenschaftler im Tiergarten Nürnberg, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Tieren. Seinen nächsten Vortrag gibt es am Dienstag, 22. März um 18:30 Uhr im Rahmen des „Ideenforum Bionicum 2022“ – dieses Mal im Online-Format.

 

Weiterlesen

Nachwuchs bei bedrohten Säugetierarten im Tiergarten

Im Tiergarten Nürnberg gibt es Nachwuchs bei bedrohten Säugetierarten. In den letzten Wochen haben die Kaffernbüffel, die Przewalski-Pferde und die Mendesantilopen jeweils ein Junges geboren. Besucherinnen und Besucher können die Jungtiere aktuell auf den jeweiligen Außenanlagen sehen.

Weiterlesen

Holzstall im Tiergarten in Brand geraten

Im Tiergarten ist am heutigen Montagmorgen gegen 6.30 Uhr ein Holzstall in Brand geraten. Ursache war vermutlich eine Elektroheizung, die im Winterquartier der Kronenkraniche Feuer gefangen hatte. Einsatzkräfte der Feuerwehr Nürnberg konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Mitarbeitende des Tiergartens und die Tiere wurden nicht verletzt.

Weiterlesen

Fasching im Tiergarten Nürnberg

An Fasching wird es bunt im Tiergarten. Egal ob Giraffe, Löwe oder Zebra – alle Kinder bis 13 Jahre, die als Tier verkleidet in den Tiergarten kommen, erhalten am Rosenmontag und Faschingsdienstag, 28. Februar und 01. März 2022, freien Eintritt.

Weiterlesen

Hybrid-Vortrag: "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Zoologischen Gärten"

Welche Bedeutung hat die Bildungsarbeit in Zoos? Welche Unterstützung leistet die deutsche Bundesregierung? Und wie kann die Zukunft der Zoopädagogik aussehen? Diese und viele weitere Fragen thematisiert Christian Dienemann, Zoopädagoge des Nürnberger Tiergartens, in seinem Vortrag "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Zoologischen Gärten" am Mittwoch, 2. März 2022, um 18 Uhr.

Weiterlesen

Nürnberger Bartgeierweibchen hat zwei Eier gelegt

Das Bartgeierweibchen im Tiergarten hat zwei Eier gelegt. Das erste Ei kam am ersten Februarwochenende, das zweite Ei legte es am 15. Februar 2022. Die Nürnberger Bartgeier sind Teil des europäischen Zuchtprogrammes EEP (EAZA ex situ-Programm), das den Erhalt der Art und auch deren Wiederansiedelung in der Natur zum Ziel hat.

Weiterlesen

Tiergarten freut sich über Spende der PSD Bank Nürnberg

22.000 Euro: Mit dieser Summe hat eine Mitarbeiterin der PSD Bank Nürnberg, Filialleiterin Andrea Neis, den Tiergarten im Januar überrascht. Das Geld stammt aus dem Gewinnsparen-Programm der Bank, mit dem die Genossenschaftsbank auch Projektträger in der Region unterstützt.

Weiterlesen

6. Tiergartenlauf Nürnberg: Erwachsenenkarten bereits ausverkauft

Nach einem Jahr coronabedingter Pause findet am 16. September 2022 der 6. Tiergartenlauf Nürnberg statt. Die Erwachsenenkarten waren wenige Minuten nach dem Anmeldestart am 18.02.2022 bereits ausverkauft. Wartelisten gibt es nicht, aber mit etwas Glück kann man im Nachhinein noch einen Platz ergattern, falls jemand abspringt.

Weiterlesen

Tiergarten bleibt geschlossen

Der Tiergarten bleibt am heutigen Donnerstag, 17. Februar 2022, aus Sicherheitsgründen geschlossen. Grund ist eine amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor schweren Sturmböen.

Weiterlesen

Digitale Zooschule bringt Artenvielfalt ins Klassenzimmer

Durch die Wüste streifen, den Regenwald erkunden, Täuschern und Tarnern im Tierreich auf die Schliche kommen: Dies und einiges mehr ermöglicht die digitale Zooschule des Tiergartens Kindern und Jugendlichen – ohne, dass sie dafür ihr Klassenzimmer verlassen müssen.

Weiterlesen

"Artenschutz für die Zukunft": neue Termine

Die Veranstaltung "Artenschutz für die Zukunft" am Donnerstag, 17. Februar im Tiergarten muss wegen des aktuellen Infektionsgeschehens abgesagt werden. Stattdessen sind drei zusätzliche Termine im April, Mai und Juni geplant.

Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Sorge um gefährdete Hirscheber im Tiergarten

Schweinehalter in Deutschland fürchten sich derzeit vor der für ihre Tiere tödlichen Afrikanischen Schweinepest (ASP). Auch der Tiergarten gehört dazu. Mit seinen Hirschebern (Babyrousa celebensis) hält er eine Schweineart, die vom Aussterben bedroht ist. Die ASP bedroht sowohl die wildlebenden Hirscheber in ihrer Heimat – Sulawesi – als auch diejenigen in den Tiergärten.

Weiterlesen