Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Vormittags ist der Himmel bei 2 Grad meist grau, auch am Nachmittag meist dicht... Wettervorhersage

Informationen für die Presse - Ihre Ansprechpartner

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg


Anna Böhm do Nascimento
Tel.: +49-(0)911-5454-801

Luisa Rauenbusch
Tel.: +49 (0)911/5454-818

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

 



Tiergarten-Übernachtungen im Blauen Salon

Die Tropen bei Nacht erleben und anschließend zwischen Seelöwen, Seekühen und Fischen übernachten – das ist ab Januar 2023 wieder im Tiergarten möglich. Die Übernachtungen finden im Blauen Salon des Tiergartens statt und richten sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Anmeldungen werden ab Montag, 12. Dezember 2022, entgegengenommen, sodass die Übernachtungen auch zu Weihnachten verschenkt werden können.

Weiterlesen

Tiergarten-Vortrag: Wie viel Pavian steckt im Mensch?

Wie kommunizieren Paviane miteinander? Was macht die sozialen Systeme von Primaten so besonders? Und welche Herausforderungen bringt ihre Erforschung im Freiland mit sich? Um diese und viele weitere Fragen dreht sich der Vortrag von Prof. Dr. Julia Fischer am Donnerstag, 8. Dezember, im Tiergarten. Die Wissenschaftlerin leitet die Abteilung Kognitive Ethologie am Deutschen Primatenzentrum (DPZ) und die Abteilung für Primatenkognition an der Georg-August-Universität Göttingen. Ihr Vortrag startet um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens.

Weiterlesen

Barrierefrei und grün: Neue Verkehrsinsel vor dem Tiergarten

Vor dem Eingang zum Tiergarten ist ein neuer Fußgängerüberweg entstanden. Bei Planung und Bau stand die Barrierefreiheit der Anlage mit einem Blindenleitsystem im Mittelpunkt. An dem Projekt waren der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör), die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg, der Tiergarten, ein Planungsbüro aus Nürnberg, das Verkehrsplanungsamt und Behindertenvertreter beteiligt. Mit zwei Blumeneschen (Fraxinus ornus) und mehr als 300 Stauden ist die Verkehrsinsel nun auch deutlich grüner als vorher. Der Tiergarten hat in diesem Zug auch eine Baumpatenschaft übernommen.

Weiterlesen

Kinofilmdreh "Die Chaosschwestern Feat. Pinguin Paul"

Abenteuer zwischen Giraffen, Affen und Pinguinen: Im Tiergarten haben Anfang November 2022 Dreharbeiten für den Kinofilm "Die Chaosschwestern Feat. Pinguin Paul" stattgefunden. Neben den Kinderdarstellerinnen und -Darstellern Lilit Serger, Momo Beier, Rona Regjepi, Cara Vondey und Giovanni Francesco waren auch Janine Kunze, Max Giermann, Denis Moschitto, Felix Klare und Michael Lott für die Dreharbeiten hier.

Weiterlesen

Laternenumzug auf dem Zoo-Bauernhof Gut Mittelbüg

"Laterne, Laterne – Schafe, Kuh und Pferde" - unter diesem Motto findet am Freitag, 18. November 2022, ein Laternenumzug für Familien auf Gut Mittelbüg statt. Eltern und Kinder können dabei die Hoftiere besuchen, am Lagerfeuer Martinswecken naschen und gemeinsam Martinslieder singen.

Weiterlesen

Tiergarten gestaltet Paviananlage neu

Die Guineapaviane im Tiergarten haben seit kurzem neue Stämme und Äste zum Klettern: Der Tiergarten hat die alten Stämme durch neue ersetzt und bei der Gelegenheit auch den Wassergraben gereinigt. Das neu eingerichtete Gehege soll auch für die Besucherinnen und Besucher attraktiver sein. Für die Zeit der Bauarbeiten wichen die Paviane in das Innengehege aus. Seit Beginn der Herbstferien sind sie wieder draußen zu sehen.

Weiterlesen

Bauarbeiten an der Delfinlagune

In der Delfinlagune des Tiergartens wird seit Montag, 24. Oktober 2022, eine Bauschutzhalle aus Holz über den Becken eins und sechs errichtet. Die Halle ersetzt die Traglufthalle, welche die Großen Tümmler in den vergangenen Wintern vor frostigen Temperaturen schützte. Während der Bauarbeiten sind die Delfine nur eingeschränkt zu beobachten.

Weiterlesen

30 Jahre Tierpatenschaften im Tiergarten Nürnberg

Mit ein paar wenigen Paten ging 1992 alles los – heute sind es mehr als 1.100. Die Zahl der Tierpatenschaften im Tiergarten entwickelte sich über die Jahre stets nach oben. Zum 30-jährigen Jubiläum ehrte der Tiergarten vor kurzem die Patinnen und Paten, die von Beginn an dabei sind. Vor Ort waren Gudrun und Hermann Flachenecker, Bernd Hartmann, Claudia und Heinz Lauber und Hannelore und Udo Tomiak.

Weiterlesen

Millionster Tiergartenbesuch 2022

Die Millionenmarke ist geknackt: Am vergangenen Montag, 17. Oktober 2022, begrüßten Bürgermeister Christian Vogel und Tiergartendirektor Dr. Dag Encke Familie Elsner aus der Nähe von Flensburg als die millionsten Besucher des Jahres 2022 im Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Nürnberg rüstet seinen Wald gegen den Klimawandel

In den vergangenen zwei Jahren hat die Stadt Nürnberg 43.585 m² Wald eingekauft und ausverhandelt, der Forstbetrieb Nürnberg der Bayerischen Staatsforsten hat 16.110 Bäume gepflanzt und auf 91,1 ha ihrer Flächen Forstkulturen angelegt: Die Stadt und ihre Partner - darunter der Tiergarten als städtischer Forstbetrieb - bauen ihre Wälder systematisch um, damit sie den Herausforderungen des Klimawandels besser gewachsen sind.

Weiterlesen

Auf Judo-Safari durch den Tiergarten

Am 24. September 2022 konnten junge Besucherinnen und Besucher des Tiergartens ihre Kraft und Geschicklichkeit testen: An diesem Tag war der Deutsche Judo-Bund e.V. mit seiner bundesweiten Aktion „Judo-Safari“ zu Gast in Nürnberg.

Weiterlesen

Beim 6. Tiergartenlauf purzelten Streckenrekorde

Schon bei der Anmeldung mussten die Läufer schnell sein – innerhalb von 18 Minuten waren alle Startplätze für die Hauptläufe der 6. Auflage des Tiergartenlaufs vergeben. Nun zeigten die Starter am Freitag, den 16. September, dass sie auch auf der Laufstrecke sehr schnell sein konnten. Drei von vier Streckenrekorden wurden gebrochen!

Weiterlesen

MdB Stefan Schmidt besucht Tiergarten

Der Tiergarten als Forschungseinrichtung, wichtiger Akteur im Artenschutz und seine Bedeutung für den Tourismus – das waren die zentralen Themen beim Besuch von Stefan Schmidt, Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB) für das Bündnis 90/Die Grünen aus Regensburg, Ende August im Tiergarten. Stefan Schmidt hat mit Tiergartendirektor Dr. Dag Encke sowie Dr. Lorenzo von Fersen, Kurator für Forschung und Artenschutz, gesprochen und eine Delphin-Präsentation in der Lagune besucht. Wolfgang Rades, Artenschutzbeauftragter des Loro Parque auf Teneriffa, hatte das Treffen organisiert.

Weiterlesen

Rotkopfschafe aus dem Tiergarten gehen zur noris inklusion

Der Tiergarten hat vier Rotkopfschafe an die noris inklusion gGmbH abgegeben. Dort leben sie nun auf dem Gelände der Natur-Erlebnis-Gärtnerei am Marienbergpark und teilen sich ihr Gehege mit sieben weiteren Rotkopfschafen, die ebenfalls aus dem Tiergarten stammen. Die Schafe bieten für Menschen mit Behinderung besondere Arbeitsplätze.

Weiterlesen

Auch am letzten Ferientag freier Eintritt für kleine Künstlerinnen und Künstler

Mit einer Malaktion hatte der Tiergarten dieses Jahr die Sommerferien eingeläutet – und so läutet er sie nun auch wieder aus: Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahre, die an der Kasse eine selbst angefertigte Zeichnung ihres Lieblingstiers abgeben, bekommen am letzten Ferientag am Montag, 12. September 2022, freien Eintritt.

Weiterlesen

Nachwuchs bei Nilgau- und Hirschziegenantilopen

Im Tiergarten gibt es Nachwuchs bei den Hirschziegenantilopen und den Nilgauantilopen. Die beiden Hirschziegenantilopen sind am 9. und am 18. August zur Welt gekommen. Bei den Nilgauantilopen sind am 31. Juli Zwillinge geboren, was bei dieser Art häufiger vorkommt. Bereits kurz nach ihrer Geburt standen die vier Jungtiere sicher auf den Beinen und folgten ihren Müttern. Die beiden Arten leben gemeinsam auf der Anlage neben dem Steinbockfelsen. Dort können Besucherinnen und Besucher die Jungtiere aktuell mit ihren Herden beobachten.

Weiterlesen

Vorträge im Naturkundehaus starten wieder

Mehr über die Forschung mit Pavianen erfahren, Einblicke in die Arbeit eines Zooinspektors bekommen oder sich auf die Insel Madagaskar entführen lassen – der Tiergarten Nürnberg bietet auch im zweiten Halbjahr wieder interessante Fachvorträge aus den Bereichen Artenschutz, Forschung und Reisen an. Die Vorträge sind kostenlos und finden im Naturkundehaus des Tiergartens statt. Los geht es mit dem ersten Vortrag am Montag, 5. September um 19.30 Uhr von Dr. Norbert Schäffer, 1. Vorsitzender des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV).

Weiterlesen

Neuer Löwe im Tiergarten Nürnberg

Der Tiergarten hat am Mittwoch, 31. August, auf Empfehlung des Europäischen Zuchtprogramms EEP (EAZA Ex-situ Programm) einen neuen männlichen Asiatischen Löwen vom Zoo Frankfurt übernommen. Kater Kiron wurde am 14. April 2018 in Frankfurt geboren und ist der Letzte aus einem Wurf von drei Löwenjungtieren, der den Frankfurter Zoo verlässt. Gemeinsam mit der Löwin Aarany soll Kiron nun im Tiergarten für Nachwuchs sorgen und damit zum Erhalt dieser stark gefährdeten Tiere beitragen.

Weiterlesen

Stadt Nürnberg setzt auf klimaneutralen und krisenresistenten Tiergarten

Die Stadt Nürnberg hat ein Energiekonzept für den Tiergarten erstellt, mit dem sie ihrem Ziel der Klimaneutralität bereits in der ersten Projektphase um knapp 2.000 Tonnen eingesparten Kohlenstoffdioxid (CO₂) pro Jahr näherkommt. Zugleich stellt die Stadt im Falle der Umsetzung damit die Energieversorgung des Tiergartens in Notsituationen sicher und reagiert auf Gefahren und Ungewissheiten, die sich aus der aktuellen Energiekrise ergeben. Komplett umgesetzt kann die Stadt mit dem Konzept jährlich zirka 2.900 Tonnen an CO₂-Emissionen einsparen. Das entspricht rund 90 Prozent der gesamten CO₂-Emissionen des Tiergartens – oder der Menge an CO₂, die 1.950 Hektar Laubwald pro Jahr aufnehmen. Das im Folgenden vorgestellte Konzept wird die Grundlage sein für konkrete Planungen zur Klimaneutralität des Tiergartens.

Weiterlesen

Neuer Tiger im Tiergarten

Der Tiergarten hat am 25. August 2022 auf Empfehlung des Europäischen Zuchtprogramms EEP einen neuen männlichen Sibirischen Tiger von der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen übernommen. Der Kater Manu wurde 2011 im Zoo von Budapest geboren. Nach der Ankunft in Nürnberg darf er sich eingewöhnen. Das Raubtierhaus bleibt deshalb vorübergehend geschlossen. Sobald er gut in der neuen Umgebung zurechtkommt, wird er auch für Besucherinnen und Besucher zu sehen sein. Löwin Aarany und Tigerin Katinka sind trotz der vorübergehenden Hausschließung in den Außenanlagen zu sehen.

Weiterlesen

Fünffacher Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen

Bei den Totenkopfäffchen im Tiergarten gibt es Nachwuchs: In den vergangenen drei Wochen sind insgesamt fünf Jungtiere geboren. Aufmerksame Besucherinnen und Besucher haben gute Chancen, sie auf der Anlage neben dem Giraffenhaus zu sehen. Sie halten sich entweder im Innenbereich oder auf der Außenanlage auf. Im Tiergarten gab es zuletzt 2018 Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen.

Weiterlesen

Bedrohte asiatische Pustelschweine neu im Tiergarten

Im Tiergarten können Besucherinnen und Besucher seit Freitag, 5. August 2022, indonesische Visayas-Pustelschweine (Sus cebifrons) inklusive dreier Ferkel beobachten. Mit etwas Glück finden Besucherinnen und Besucher die Tiere auf der unteren Nashornanlage.

Weiterlesen

SommerNachtFilmFestival im Tiergarten

Freilicht-Kino zwischen Steinbockanlage und Affenhaus: Der Verein Mobiles Kino e.V. gastiert auch in diesem Sommer wieder mit einem Open-Air-Programm im Tiergarten. Im Rahmen des SommerNachtFilmFestivals werden von Dienstag, 09. August bis Freitag, 12. August 2022 vier verschiedene Filme gezeigt. Die Kinobesucherinnen und -besucher können bereits ab 18 Uhr in den Zoo und die Abendstimmung genießen. Filmbeginn ist um 21 Uhr.

Weiterlesen

Neu im Tiergarten: Wasserbüffel ziehen in frisch angelegtes Gehege

Im Tiergarten ist seit heute eine neue Tierart zu sehen: In einer neu gebauten Anlage im mittleren Abschnitt des Tiergartens sind zwei Hauswasserbüffel eingezogen. Die beiden Bullen kommen aus Österreich, genauer aus dem Tiergarten Schönbrunn in Wien und dem Nationalpark Neusiedler See. Die neue Anlage ist Teil der sogenannten Mittelspange. In diesem mittig gelegenen Teil des Tiergartens werden in den nächsten Jahren die bestehenden Gehege neu gestaltet und teilweise miteinander verbunden. Künftig sollen dort überwiegend bedrohte asiatische Tierarten in einer Art "tierischen Wohngemeinschaft" leben.

Weiterlesen