Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags ist es bei Werten um 1 Grad meist bedeckt, auch bis zum Abend gibt es... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Tigerin „Sigena“ wegen Krankheit eingeschläfert

Der weibliche Sibirische Tiger Sigena, der am 11. Oktober 2001 im Alter von 17 Monaten aus Hannover nach Nürnberg kam und hier fünf Jungtiere erfolgreich aufgezogen hat, ist tot.

Sigena litt an einem multiplen Tumorgeschehen. Nach Behandlungen und mehrfachen Untersuchungen sahen die Tierärzte keine Chance auf Genesung. Da sie zudem seit Wochen unter einer schmerzhaften Ellbogenverletzung litt und Schmerzmedikamente nur eingeschränkt Linderung verschaffen konnten, wurde die Tigerin am 31.10.2011 eingeschläfert, um ihr weiteres Leiden zu ersparen.

Die ersten Ergebnisse der Obduktion bestätigen das bereits durch die Zootierärzte diagnostizierte Tumorgeschehen.

Tiere von A-Z: Sibirischer Tiger