Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, zum Nachmittag... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Tiergartenvortrag über das neue Wüstenhaus

Im nächsten Tiergartenvortrag am Donnerstag, 15. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg erläutert Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die Gründe für die Umnutzung des früheren Flusspferdhauses zu einem Wüstenhaus. Unter dem plakativen Titel „Warum Mistkäfer statt Flusspferde?“ erklärt er das tiergärtnerische Konzept hinter der neuen Tieranlage, die im Frühjahr 2018 eröffnet wird. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Wer heute in das frühere Becken der Flusspferde im Tiergarten blickt, wundert sich, wie damals die grauen Riesen auf so wenig Platz überhaupt leben konnten. Die Flusspferdehaltung im Tiergarten wurde folgerichtig aufgegeben, weil Gehege und Haus den heutigen Ansprüchen an eine gute Tierhaltung nicht mehr standhielten. Am Beispiel des zukünftigen Wüstenhauses zeigt Dag Encke, wie und nach welchen Kriterien neue Tierhaltungen im Tiergarten geplant und umgesetzt werden.