Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags fällt bei Temperaturen um 3 Grad Schnee, auch bis zum Abend schneit... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Scharrer-Mittelschüler forsten auf

Am Mittwoch, 21. November 2018, pflanzten Schülerinnen und Schüler der Nürnberger Scharrer Mittelschule mit Unterstützung des Tiergartens der Stadt Nürnberg im Rahmen der Initiative „Umweltschule in Europa“ 3.000 neue Bäume auf einer 3.400 m² großen Fläche am östlichen Ortsrand des Stadtteils Fischbach, gleich gegenüber des Sportgeländes des TSV Fischbach.

Initiiert wurde die Pflanzaktion von der Sparda-Bank Nürnberg eG. Die Bank übernimmt die Kosten für die gesamte Aufforstung und Pflege des Waldstücks. Die Mittel stammen aus dem Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank Nürnberg e.V.. Mit dieser großzügigen Unterstützung wird das Grundstück des Bürgeramts Ost durch die fachliche und praktische Unterstützung des Tiergartens Nürnberg, in Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsforst und des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) als Mischwald erstmalig aufgeforstet. Der Tiergarten begutachtete das Waldstück, kümmerte sich um die Genehmigung der Erstaufforstung, stellt das Pflanzgut und koordiniert das Projekt. AELF plante und genehmigte die Maßnahme. Nach der Aufforstung übernimmt der Tiergarten als städtischer Forstbetrieb für die Pflege des Waldstücks. Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) beriet die Beteiligten.

Beim Eröffnungstermin waren auch Bürgermeister Christian Vogel, der Vorstandsvorsitzende der Sparda-Bank Nürnberg eG Stefan Schindler, der Rektor der Scharrer Mittelschule Nürnberg Markus Philipp, Thomas Körber vom Bürgeramt Ost, Roland Blank von den Bayerischen Staatsforsten, Tiergartendirektor Dr. Dag Encke und Gerd Schlieper, Leiter des Futterhofs des Tiergartens, zugegen.