Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

17° in Nürnberg
Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, auch zum Nachmittag... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Vortrag: Zoo Karlsruhe wird Artenschutzzentrum

Über den Weg des traditionsreichen Zoos Karlsruhe zu einem modernen Artenschutzzentrum und der Gründung der „Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe“ berichtet Dr. Matthias Reinschmidt, Direktor des Zoos Karlsruhe, in seinem Vortrag am Donnerstag, 14. März 2019, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
 
1865 gegründet, gehört der Zoo Karlsruhe zu den ältesten Zoos Deutschlands. Seit vier Jahren überschreitet die Zahl der jährlichen Besuche regelmäßig die Millionengrenze. Der Ziel- und Entwicklungsplan des Zoos zur Modernisierung der Gesamtanlage in den kommenden zehn Jahren sieht 43 Einzelprojekte mit einem Volumen von mehr als 50 Millionen Euro vor. Innerhalb der letzten vier Jahre hat sich die Artenvielfalt im Zoo Karlsruhe von 140 Arten mit etwa 1 000 Exemplaren auf mehr als 280 Arten mit mehr als 4 000 Individuen erhöht, was nicht zuletzt durch zahlreiche Neu- und Umbauten ermöglicht wurde.
 
Mit der Gründung der „Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe“ geht der Zoo neue Wege im Artenschutz. Für jeden Lebensraum des Zoos wird ein Patenprojekt in der Natur unterstützt. Vielfältige Aufgaben kommen so auf die Zoomannschaft zu.
 
Innerhalb der Stadt Karlsruhe erfährt der Zoo für die Neuausrichtung als Artenschutzzentrum eine große Unterstützung. Das zeigt sich nicht zuletzt darin, dass der freiwillige Artenschutz-Euro, der seit 1. Januar 2019 beim Eintritt in den Zoo an der Kasse erhoben wird, einstimmig im Stadtrat beschlossen wurde. Diese Zusatzeinnahmen werden in globale, aber                 
auch lokale Artenschutzprojekte investiert.