Tiergarten NürnbergHome

20° in Nürnberg
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend sind Gewitter möglich, die... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Tiergarten bietet ermäßigte Kinderkarten an

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg bietet ab diesem Jahr erstmals ein Kontingent an Kinderkarten zum ermäßigten Preis von 5 Euro an. Derzeit, in der Nebensaison von Oktober bis März, stehen monatlich 500 der Karten zur Verfügung. Ab dem Saisonstart im April bis einschließlich September sind es monatlich je 1.000.

Die ermäßigten Kinderkarten sind Teil eines Kompromisses, den der Stadtrat im vergangenen Oktober im Zuge der Gebührenerhöhung für den Tiergarten geschlossen hat.

„Wir sind sehr froh, dass wir diese Lösung gefunden haben“, sagt der für den Tiergarten zuständige Bürgermeister Christian Vogel. „Damit zeigen wir, dass es uns besonders am Herzen liegt, dass junge Gäste unseren schönen Tiergarten auch dann besuchen können, wenn sie in Begleitung von erwachsenen Freunden kommen, die keine Familien- oder Teilfamilienkarte lösen können. Damit konnten wir erreichen, dass der Stadtrat die allgemeine und nötige Gebührenerhöhung, die wiederum für die Entwicklung des Tiergartens wichtig ist, mitträgt. Das Ansinnen aus der Mitte des Rats, sich insbesondere für Kinder preislich etwas einfallen zu lassen, konnten wir damit erfolgreich umsetzen.“

Die Gebührenerhöhung war wegen steigender Unterhaltskosten insbesondere während der Energiekrise und der anhaltend hohen Inflation leider unvermeidbar.

Die ermäßigten Karten gelten für Kinder von 4 bis 13 Jahren, die nicht von ihren Eltern oder Großeltern begleitet werden. Sie können nur über den Online-Shop des Tiergartens bezogen werden.

Für Familien ist nach wie vor das Familien- oder Teilfamilienticket die günstigste Variante: Sie gilt für Eltern oder Großeltern mit eigenen Kindern oder Enkelkindern bis einschließlich 17 Jahren und kostet 45 Euro. Eine Teilfamilienkarte für einen Eltern- oder Großelternteil mit eigenen Kindern oder Enkelkindern kostet 25 Euro.