Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag ist der Himmel bei 10 Grad... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Zoobegleiter: Tiergarten sucht Verstärkung

Menschen unterschiedlichen Alters Wissen über Tiere, Pflanzen, Zusammenhänge in der Natur und die Arbeit von Zoos vermitteln – und dabei den Tieren ganz nah kommen: Zoobegleiterinnen und Zoobegleiter haben einen spannenden Job, der Freude am Umgang mit Menschen und Tieren erfordert. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg sucht hier ab sofort und langfristig Verstärkung für seine pädagogische Arbeit.

Sie führen Gäste in den Morgenstunden durch den Tiergarten, erläutern auf abendlichen Streifzügen Besonderheiten verschiedener Tierarten oder nehmen Besucherinnen und Besucher auf eine hautnahe Begegnung zu ihrem Lieblingstier mit: Gut 20 freiberufliche Zoobegleiterinnen und Zoobegleiter unterstützen den Tiergarten derzeit bei seinem Bildungsangebot.

Dazu zählen neben den Führungen für private Buchungen und beispielsweise Kindergeburtstagen auch Unterrichtseinheiten für Kindergartengruppen, Klassen von der Grundschule bis hin zu Realschule, gymnasialer Oberstufe und Berufsschule.

„Unsere Zoobegleiterinnen und Zoobegleiter zeichnet nicht nur eine große Neugierde für Natur, Tiere und Pflanzen aus, sondern auch die Freude, ihr Wissen zielgruppengerecht zu vermitteln“, sagt Zoopädagogin Barbara Reinhard. Einige der Mitarbeitenden haben einen pädagogischen Hintergrund oder Erfahrung in der Arbeit mit Menschen – Voraussetzung für den Job ist das aber nicht.

„Alle Zoobegleiter bekommen eine fundierte Einarbeitung, in der wir ihnen biologisches Grundwissen an die Hand geben, umfassende Informationen über die Arbeit von Zoos im Allgemeinen und Wissen über die Tiere im Tiergarten Nürnberg im Besonderen.“

Neues Themenfeld ab dem Sommer: Wald

 

Die Zoopädagogik des Tiergartens informiert die freien Mitarbeitenden darüber hinaus regelmäßig über Neuigkeiten im Tierbestand und aktuelle Entwicklungen. Neben der Mitarbeit als Zoobegleiter ist auch ein Engagement im Tiergarten mit einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) möglich. Dieses Angebot richtet sich an junge Menschen in der Berufsfindungsphase.

Im Sommer erweitert der Tiergarten mit der Eröffnung des Klimawaldpfads sein Portfolio mit Bildungsangeboten rund um die Themen „Ökosystem Wald“ und „Wald der Zukunft“ – unter anderem in Kooperation mit der Sparkasse Nürnberg.

Wer sich für die Arbeit als Zoobegleiterin oder Zoobegleiter interessiert, kann sich gerne per E-Mail an zoopaedagogik@stadt.nuernberg.de wenden.

Freie FÖJStellen sind hier zu finden.