Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

11° in Nürnberg
Vormittags ist es bei Werten um 9 Grad meist bedeckt, bis zum Abend gibt es bei... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Abgottschlange

(engl: Boa constrictor)

Überall zuhause

Ob auf Höhe des Meeresspiegels, in bis zu 1.000 Metern Höhe, im Regenwald
oder in der Halbwüste, die Abgottschlange bewohnt mit ihren vielen Unterarten
und Lokalformen die unterschiedlichsten Lebensräume. Ihre Verbreitungsgebiete ersterecken sich von Mexiko bis Argentinien.

Auf der Lauer

Abgottschlangen sind keine Giftschlangen. Sie erwürgen ihre Beute,
indem sie ihren muskulösen Körper um sie schlingen. Dabei wird das Beutetier
nicht zerquetscht, sondern erstickt. Jedes Mal wenn die Beute ausatmet,
zieht die Boa ein wenig enger zu, was bis zu 16 Minuten dauern kann und für
die Schlange sehr anstrengend ist.

Abgottschlange
Verbreitungsgebiet: Abgottschlange
Verbreitungsgebiet: Abgottschlange
Wissenschaftl. Name Boa constrictor
Ordnung Schlangen
Familie Riesenschlangen
Größe 2 - 4 m
Gewicht 60 kg
Fortpflanzung Tragzeit 6 Monate, 20-30 Jungtiere
Verbreitung Mexiko bis Argentinien
Lebensraum Trockene Buschwälder bis tropischer Regenwald
Nahrung Kleinsäuger, Vögel
Bestand gesichert
Lebensdauer ca. 20 Jahre