Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

18° in Nürnberg
Vormittags heiter bis wolkig bei etwa 14 Grad, bis zum Abend wechseln sich die... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Riesenseeadler

(engl: Steller's Sea Eagle)

Mundraub

Seinen großen, leuchtend gelben Hakenschnabel setzt der Riesenseeadler geschickt bei der Nahrungsbeschaffung ein. Manchmal bedroht er mit seinem Schnabel andere Seeadler, um an deren Beute zu kommen.

Die Beute steckt in der Klemme

Die tödlichste Waffe des Riesenseeadlers sind die langen, scharfen Krallen der Fänge. Drei der vier Krallen sind nach vorne und eine nach hinten gerichtet. Auf Jagd kann er
so seine Beute wie mit einer Zange ergreifen und festhalten.

Riesenseeadler
Verbreitungsgebiet: Riesenseeadler
Verbreitungsgebiet: Riesenseeadler
Wissenschaftl. Name Haliaeetus pelagicus
Ordnung Greifvögel
Familie Habichtartige
Größe bis 110 cm
Gewicht ♂ bis 6 kg, ♀ bis 9 kg
Fortpflanzung 1-3 Eier, Brutdauer 40 Tage
Verbreitung Ostasien
Lebensraum Küsten, Flüsse
Nahrung Fische bis 4 kg, Vögel, Kleinsäuger, Aas
Bestand gefährdet