Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Bis zum Mittag regnet es teilweise recht stark, zum Nachmittag ist es bei Werten... Wettervorhersage

Pressemitteilungen

Klimawaldpfad im Tiergarten: Der Grundstein ist gelegt!

Das städtische Hochbauamt baut einen rund 450 Meter langen und bis zu 20 Meter hohen Klimawaldpfad als Erlebnis- und Lehrpfad im Tiergarten. Die Arbeiten haben im August begonnen und werden bis voraussichtlich Ende Dezember 2023 fertigstellt sein.

Die Maßnahme kostet rund 4,6 Millionen Euro und wird ermöglicht durch die Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg, die mit 4,1 Millionen Euro den größten Anteil der Finanzierung übernimmt. Die feierliche Grundsteinlegung fand am heutigen Mittwoch, 11. Oktober, mit Oberbürgermeister Marcus König, Bürgermeister Christian Vogel, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich, Matthias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg, sowie dem Biologischen Leiter und stellvertretenden Direktor des Tiergartens, Jörg Beckmann, statt.

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König freut sich über den Fortgang dieses Projekts: „Der Klimaschutz ist eine unserer größten Herausforderungen. Mit dem Klimawaldpfad machen wir Klima- und Naturschutz erlebbar und führen die Besucherinnen und Besucher in die Kronenregion unseres Reichswalds. Wir machen den wichtigen Lebensraum Wald greifbar und verdeutlichen hier, warum es konsequenten Klimaschutz braucht.“

„Unser schöner Tiergarten bekommt damit ein weiteres Highlight. Der Klimawaldpfad hoch in den Baumwipfeln wird abenteuerlich und lehrreich zugleich sein. Ich freue mich wirklich, dass der Tiergarten um eine so tolle Attraktion reicher wird. Danke der Zukunftsstiftung der Sparkasse, die das möglich gemacht hat“, so „TiergartenBürgermeister“ Christian Vogel.

Der Bau des Klimawaldpfads wird durch die Förderung der Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg möglich. Mit der Zusage über 4,1 Millionen Euro ist das Projekt die größte Einzelförderung der Stiftung bisher.

„Wir ermöglichen den Klimawaldpfad außerordentlich gerne. Denn damit wird der Tiergarten nicht nur um eine Attraktion reicher, sondern schafft kleinen und großen Besuchern ein umweltpädagogisches Erleben rund um das so wichtige Thema Klimawandel“, betont Dr. Matthias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnberg.

Der barrierearme Klimawaldpfad führt Besucherinnen und Besucher gezielt in die Kronenregion der heimischen Bäume des Reichswalds. Vom Waldboden bis in die Baumkronen verlaufend bietet der Pfad mit seinem umweltpädagogischen Konzept und begleitenden Bildungsangeboten durch die Tiergartenmitarbeitenden neue Eindrücke rund um den Lebensraum Wald.

In luftiger Höhe werden Fauna und Flora aus einem neuen Blickwinkel erlebbar. Den Pfad begleiten vielfältig gestaltete erlebnispädagogische Stationen mit den Themenschwerpunkten Klimawandel und Klimaschutz.

„Die gesamte Konstruktion des Klimawaldpfads erfolgt in Holzbauweise. Die Tragkonstruktion des barrierearmen Pfads liegt auf Drei-Bein-Stützen aus geschälten Baumstämmen. Das Hochbauamt achtete bei Materialwahl und Verlauf des Pfads auf eine möglichst harmonische Integration in die Umgebung“, so Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich.

„Wir danken der Zukunftsstiftung sehr für ihr Engagement – dank ihrem Beitrag haben wir im Tiergarten bald eine weitere tolle Möglichkeit, unseren Besucherinnen und Besuchern die Bedeutung intakter Ökosysteme und einer artenreichen Natur näher zu bringen“, sagt der Biologische Leiter und stellvertretende Direktor des Tiergartens, Jörg Beckmann.