Tiergarten NürnbergHome

10° in Nürnberg
Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und Wolken ab, zum Nachmittag ist es heiter... Wettervorhersage

Pressemitteilungen

Advent im Tiergarten und auf Gut Mittelbüg – vorweihnachtliches Programm vom 8. bis 10. Dezember

Vorweihnachtliche Stimmung im Tiergarten Nürnberg: Am zweiten Adventswochenende lädt der Tiergarten zu verschiedenen Aktionen und Führungen ein. Auch auf Gut Mittelbüg, dem Bio-Bauernhof des Tiergartens, gibt es ein besonderes Adventserlebnis für Familien. Hier das Programm im Überblick:

Freitag: Weihnachtsgeschichte und Lichterzug

Am Freitag lädt der Tiergarten um 17 Uhr zu einem Lichterzug ein, Einlass ist ab 16.30 Uhr. An diesem Abend schaut auch der Weihnachtsmann vorbei. Er liest eine Weihnachtsgeschichte vor und zieht dann mit den Besucherinnen und Besuchern und vielen leuchtenden Laternen durch den abendlichen Tiergarten. Im Anschluss gibt es am Kiosk Haubentaucher der Familie Wehenkel Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürste. Das Programm ist für Kinder kostenfrei, Erwachsene bezahlen fünf Euro. Die Tickets können an der Hauptkasse am Eingang gekauft werden. Der Tiergarteneintritt wird ab 16.30 Uhr nicht mehr fällig. Laternen müssen selbst mitgebracht werden, Taschenlampen dürfen mit Rücksicht auf die Tiere nicht verwendet werden. Ende der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Samstag: Laternenumzug mit Tierbegegnung, Lagerfeuer und Lebkuchen-Stockbrot auf dem Zoo-Bauernhof (BEREITS AUSGEBUCHT)

Am Samstag herrscht dann auf dem Bio-Bauernhof des Tiergartens, Gut Mittelbüg bei Schwaig, eine ganz besondere Weihnachtsstimmung. Unter dem Motto "Laternen, Langohren und Lagerfeuer" bietet der Tiergarten auch hier einen Laternenumzug für Familien an, der viele ganz besondere Momente bereithält: Nachdem alle Laternen entzündet sind, machen sich Kinder und Erwachsene auf den Weg, um Justus und Jasper, die beiden Esel abzuholen. Gemeinsam mit den Langohren geht es dann über die Felder des Bio-Bauernhofes. Dabei erklingt auch das ein oder andere Weihnachtslied. Auf dem Weg werden kleine, gesunde Weihnachtsleckereien für die zahlreichen Wildtiere, wie Eichelhäher, Feldhasen oder Eichhörnchen verteilt. Im Anschluss können sich die Teilnehmenden am Lagerfeuer aufwärmen, Lebkuchen-Stockbrot backen und einer Adventsgeschichte lauschen.

Das Programm auf Gut Mittelbüg startet um 16 Uhr und endet gegen 18.30 Uhr. Die Kosten betragen 25 Euro für einen Erwachsenen mit eigenen Kindern. Jeder weitere Erwachsene bezahlt 15 Euro. Die Anmeldung ist telefonisch über das Zootourenbüro unter 0911 – 5454 833 möglich. Das Büro ist Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 14 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 12 bis 16 Uhr zu erreichen. Laternen sind auch hier selbst mitzubringen. Es wird wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen. Die Strecke ist nur bedingt Kinderwagen- bzw. Rollstuhlgeeignet.

Sonntag: Rundgang mit dem Weihnachtsmann durch den Tiergarten und Basteln im Bionicum

Am Sonntag hat der Weihnachtsmann seinen zweiten Auftritt im Tiergarten: Um 10 und um 14 Uhr bringt er Futter zu den Tierpflegerinnen und Tierpflegern, die es dann an die Tiere weitergeben. Kinder und Erwachsene können den Weihnachtsmann dabei begleiten und bei verschiedenen Fütterungen zusehen, wie beispielsweise bei den Giraffen, Pavianen und Seekühen. Der Rundgang mit dem Weihnachtsmann dauert in etwa eine Stunde und kostet fünf Euro je Teilnehmenden. Der Betrag ist zusammen mit dem Tiergarteneintritt an der Kasse am Eingang zu bezahlen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, die Plätze sind allerdings begrenzt. Treffpunkt für die Führungen ist dann jeweils an der Holzstatue hinter dem Eingang.

Auch im Bionicum im Tiergarten wird es am Sonntag weihnachtlich: Zwischen 12.30 und 14 Uhr können Groß und Klein Christbaumschmuck mit Bügelperlen basteln und ihre Bastelwerke natürlich auch mit nach Hause nehmen. Der Eintritt ins Bionicum ist im Tiergartenticket inbegriffen. Das Basteln ist kostenlos.

Der Tiergarten hat das ganze Jahr über geöffnet, aktuell von 9 bis 17 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten auch am Heiligabend, an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr.