Tiergarten NürnbergHome

Aktuelles

Populationsmanagement bei Pavianen: Umweltausschuss stützt den Tiergarten

Der Umweltausschuss der Stadt Nürnberg hat den Tiergarten in seiner Sitzung am 21.2.2024 gestützt: Ausschussmitglieder der CSU, der SPD, der Grünen und der ÖDP haben darin das Töten von Guinea-Pavianen im Rahmen des Populationsmanagements und für den Arterhalt als Ultima Ratio als vernünftig eingestuft. Dr. Klaus Köppel, Leiter des Umweltamtes, sicherte dem Tiergarten weitere Unterstützung in der Sache zu.

Weiterlesen

Nachwuchs bei stark gefährdeter Art: Grevyzebra im Tiergarten geboren

Feine Streifen, plüschige Ohren: Im Tiergarten Nürnberg ist seit Kurzem ein junges Grevyzebra zu sehen. Der Hengst wurde Mitte Januar 2024 geboren. Er hat sich sehr gut entwickelt und sich schnell in seine Gruppe integriert. Mit dem Fohlen leben aktuell vier Grevyzebras im Tiergarten, darunter auch die Stute Wamba: Sie ist 2019 im Tiergarten geboren und war der letzte Nachwuchs bei den Nürnberger Grevyzebras.

Weiterlesen

Tiergarten im Umweltausschuss: Populationsmanagement bei Pavianen

Der Tiergarten Nürnberg managt seinen Tierbestand hauptsächlich in Absprache mit dem Europäischen Zooverband EAZA. Trotz des intensiven Austausches gibt es nicht für jedes Tier einen Platz. Der Tiergarten geht mit diesem Thema und dem konkreten Fall seiner Guinea-Paviangruppe im Februar in den Umweltausschuss der Stadt.

Weiterlesen