Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag ist der Himmel bei 8 Grad... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Jungtiger ziehen nach Frankreich um

Nach Eisbär Flocke wandern nun auch die drei Jungtiger Rangar, Khan und Domur vom Nürnberger Tiergarten nach Frankreich aus. Das Tigertrio machte sich am Mittwoch, 17. November 2010, gegen Mittag auf den Weg nach Port-Saint-Père in Westfrankreich. Das Ziel ist der Tierpark „Planète Sauvage“, zwischen der Industriemetropole Nantes und der Atlantikküste gelegen. Ein erfahrener Zootiertransporteur bringt die drei jungen Sibirischen Tiger im Auftrag des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) nach Westfrankreich. Das Tigermanagement des EEP koordiniert der Zoo London.

Rangar, Khan und Domur hatten am 1. August 2009 im Tiergarten der Stadt Nürnberg das Licht der Welt erblickt. Die beiden Elterntiere sind Jantar und Sigena, die erst nach dem Umbau des Raubtierhauses am 24. März 2009 wieder in den Tiergarten zurückgekehrt waren.

Zusammen mit den Jungtigern reiste ein weiblicher Grüner Leguan mit nach Port-Saint-Père. Der Leguan, der 1,50 Meter misst, lebte in der Auffangstation im Tiergarten Nürnberg und war zeitweise auch im Naturkundehaus zu sehen.

Tiere von A-Z: Eisbär