Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

10° in Nürnberg
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend wechseln sich Sonne und... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Alpaka

(engl: Alpaca)

5 000 Jahre alt

Alpakas stammen vermutlich von den Neuweltkamelen Guanako und Vikunja ab. Die Domestikation (Entwicklung zum Haustier durch Zucht) begann vor 5 000 Jahren in Südamerika. Heute werden Alpakas weltweit als Haustiere gehalten. Im Gegensatz zu der verwandten Haustierform, dem Lama, dienten Alpakas ursprünglich eher der Wollerzeugung als dem Lastentransport.

Feinster Zwirn

Neben Kaschmir und Seide zählt Alpakawolle zu den edelsten Naturfasern. Bei den Inka galt ein Alpakamantel als Zeichen des Wohlstands. ln Europa wird Alpakawolle bisher wenig genutzt. Die ständig nachwachsende Wolle muss regelmäßig geschoren werden.

Alpaka
Verbreitungsgebiet: Alpaka
Verbreitungsgebiet: Alpaka
Wissenschaftl. Name Lama guanicoë f. pacos
Ordnung Paarhufer
Familie Kamele
Größe Schulterhöhe 80-100 cm
Gewicht ♂ 70-85 kg, ♀ 55-67 kg
Fortpflanzung Tragzeit ca. 355 Tage, 1 Jungtier
Verbreitung Andenregion
Lebensraum Gebirge
Nahrung Gräser, Zweige
Bestand gesichert

Aktuelles

Kamele ohne Höcker

Der Tiergarten Nürnberg hat wieder Nachwuchs bei den Lama-Verwandten - den Alpakas - . Nach langer Pause in der Zucht dieser Haustiere kam am...

Weiterlesen ...