Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Am Vormittag wechselnd bewölkt bei 1 Grad, nachmittags ist es bei Werten um 2... Wettervorhersage

Liebe Besucherinnen und Besucher,

derzeit werden verschiedene Bereiche unserer Website überarbeitet, dazu gehört auch der Bereich „Tiere A-Z“. Vorübergehend werden auf dieser Seite keine Fotos angezeigt. Die Informationen zu den Tieren erhalten Sie wie gewohnt mit Rechtsklick auf das jeweilige Feld. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Tiere von A-Z

Sibirisches Moschustier

(engl: Siberian Musk Deer)

Moschus - Ein natürliches Parfüm

Moschus wird vom Moschustier gewonnen. Allerdings besitzen nur die männlichen Individuen die dafür notwendige Moschusdrüse. Sie befindet sich in einem Beutel am Bauch, in welchem die körnige, rötliche Substanz heranreift. Heutzutage wird für Parfüms jedoch meist der kostengünstigere synthetische Moschus verwendet. Vegetarier mit Fangzähnen? Unüblich für einen Vegetarier, besitzen die männlichen Moschustiere deutlich erkennbare obere Eckzähne. Da sie kein Geweih tragen, dienen die Zähne bei Revierkämpfen der Verteidigung. Sie können bei ausgewachsenen Tieren bis zu 10 cm lang werden. Bei den Weibchen sind die Eckzähne klein und äußerlich nicht erkennbar.

Wissenschaftl. Name Moschus moschiferus
Ordnung Paarhufer
Familie Hirsche
Größe bis 61 cm
Gewicht bis 12 kg
Fortpflanzung Tragzeit 185-195 Tage, meist 1-3 Jungtiere
Verbreitung Ostasien
Lebensraum Bergregionen
Nahrung Blätter, Schößlinge, Flechten , Moose
Bestand gefährdet
Lebensdauer ca. 14 Jahre