Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Vormittags fällt bei 10 Grad länger anhaltender Regen, bis zum Abend gibt es bei... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Somali-Wildesel

(engl: Somali Wild Ass)

Die letzten Überlebenden

Der afrikanische Wildesel gilt als Stammform aller Hauseselrassen. Von seinen drei Unterarten hat lediglich der Somali-Wildesel überlebt. Er zählt zu den seltensten Tieren weltweit. ln der Wildbahn steht er unmittelbar vor der Ausrottung. Der Bestand wird weltweit nur noch auf etwa 400 Tiere geschätzt.

In Ringelsocken durch die Wüste

Kennzeichnend für den Somali-Wildesel sind die zebraartig gestreiften Beine. Als äußerst genügsame Tiere haben sie sich perfekt an das Leben in der Wüste angepasst. Bei der Nahrungssuche sind sie nicht wählerisch. Tränken werden selten aufgesucht.

Somali-Wildesel
Verbreitungsgebiet: Somali-Wildesel
Verbreitungsgebiet: Somali-Wildesel
Wissenschaftl. Name Equus africanus somalicus
Ordnung Unpaarhufer
Familie Pferde
Größe Schulterhöhe 125-145 cm
Gewicht bis 300 kg
Fortpflanzung Tragzeit ca. 12 Monate, 1 Jungtier
Verbreitung Somalia, Äthiopien
Lebensraum Halbwüsten, Felswüsten
Nahrung Gras, Rinde, Blätter
Bestand stark gefährdet

Aktuelles

Nachwuchs bei den Somali-Wildeseln

In der Natur ist der Bestand des Somali-Wildesels (Equus africanus somalicus) vom Aussterben bedroht. Er zählt zu den seltensten Tieren weltweit, der Bestand nimmt weiter ab. Im Tiergarten der Stadt Nürnberg wird die Tierart seit Jahren erfolgreich gezüchtet. Der jüngste Nachwuchs kam am 1. Februar 2021 auf die Welt.

Weiterlesen ...

Wieder Nachwuchs bei kritisch bedrohter Pferdeart

Bei den Somalischen Wildeseln gab es nach einer vierjährigen Pause wieder Nachwuchs im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Der siebenjährige Hengst Derrick, der 2015 in den Tiergarten kam, wurde zwar zuerst von den Stuten nicht akzeptiert, im letzten Jahr aber offensichtlich doch.

 

Weiterlesen ...