Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

-6° in Nürnberg
Am Vormittag scheint bei 4 Grad häufig die Sonne, auch nachmittags sonnig mit... Wettervorhersage

Pressemitteilungen

13. Ausgabe der TiergartenZeitung

Am Dienstag, 15. November 2016, ist die dreizehnte Ausgabe der TiergartenZeitung des Tiergartens der Stadt Nürnberg als Beilage in den Nürnberger Nachrichten und in der Nürnberger Zeitung erschienen. Die TiergartenZeitung ist auch online abrufbar unter

mediadb.nordbayern.de/pageflip/Tiergartenzeitung_13/index.htm

Im Editorial der aktuelle Ausgabe der TiergartenZeitung stellt Tiergartendirektor Dag Encke fest:
Diese Ausgabe der TiergartenZeitung lebt von Überraschungen, was die Auswahl der Themen angeht. Als wichtige Zootiere werden Ihnen Spulwürmer, Zecken, Milben und Toxoplasmen vorgestellt. Tannenhäher verwirren in dieser Ausgabe unsere Sortierung dummer und schlauer Tiere und schlagen Affen und Delphine aus dem Feld. Und was hat ein Name mit Kommunikation zu tun? Die Antwort ist nicht so einfach wie Sie denken mögen… Immer wieder bin ich selbst überrascht, wie viele Themen uns im Tiergarten begegnen und bewegen.

Eines der großen Themen von Zoos ist und bleibt der Schutz bedrohter Tierarten. Wisente oder Wildpferde wären ohne Zoos schon längst verschwunden. Wisente zogen bis zum Ersten Weltkrieg in großen Herden durch europäische Wälder. 1919 wurde dann der letzte freilebende Wisent geschossen. Dass wir heute wieder mehr als 2.000 Exemplare in Tierhaltungen und doppelt so viele in Reservaten vorfinden, ist der guten Zusammenarbeit europäischer Zoos zu verdanken.

Kein Tier schläft wie das andere: während manche Tiere fast den ganzen Tag mit Dösen verbringen, kriegen andere kaum ein Auge zu. Wie Giraffen, Affen und Co. zur Ruhe kommen, erfahren Sie auf der Panoramaseite und schlafen bestimmt nicht ein. Und damit Ihre Unterhaltung sicher nicht zu kurz kommt, darf auch ein Beitrag über den neusten Krimi, der im Tiergarten spielt, nicht fehlen.