Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Vormittags fällt bei Temperaturen um 3 Grad Schnee, auch bis zum Abend schneit... Wettervorhersage

Öffentliche Anhörung 15. Mai 2013

Der Bundestagsausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz führt am Mittwoch, 15. Mai 2013, auf Wunsch der „Grünen“ eine öffentliche Anhörung durch. Die „Grünen“ fordern, das Ende der Delphinhaltung. Zahlreiche Wissenschaftler sprechen sich in ihren Stellungnahmen zu diesem Antrag indessen für die Fortführung der Delphinhaltung aus. Darunter ist der Leibnizpreisträger von 2013, Prof. Onur Güntürkün, der in seinem Schreiben den Wunsch äußert, dass es schön wäre, „wenn der Bundestag eine Entscheidung trifft, die auf wissenschaftlichen Fakten und nicht auf Äußerungen von wissenschaftlichen Laien beruht.“

Weitere wissenschaftlich-fundierte Stellungnahmen, die sich für den Erhalt von Delphinarien aussprechen, veröffentlichten der Präsident des Verbands deutscher Zoodirektoren, Dr. Thomas Kauffels, Professor Guido Dehnhardt vom Marine Science Center der Universität Rostock, Cornils Erik van Elk vom Dolfinarium Harderwijk in den Niederlanden, der Schweizer Zoologe Dr. Thomas Althaus und der leitende Direktor des Tiergartens Nürnberg, Dr. Dag Encke.

Stellungnahmen

Prof. Onur Güntürkün (pdf, 161 KB)
Dr. Thomas Kauffels (pdf, 293 KB)
Professor Guido Dehnhardt (pdf, 1,4 MB)
Cornils Erik van Elk (pdf, 835 KB)
Dr. Thomas Althaus (pdf, 277 KB)
Dr. Dag Encke (pdf, 499 KB)

Daten zur Lebensdauer und Bestandserhaltung  (pdf, 195 KB)