Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

15° in Nürnberg
Bei 15 Grad ist es am Vormittag oft grau und regnerisch, nachmittags ist es bei... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Hässliches Entlein unter weißen Pelikanen

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg leben am vorderen der beiden großen Weiher Krauskopf-Pelikane und Rosa Pelikane. Sie gehören auf Grund ihres imposanten Erscheinungsbildes nicht nur zu den eindrucksvollsten Vögeln des Tiergartens, sondern sind auch die Wappentiere einer berühmten Firma für Schreibgeräte.

Mit bis zu 12 Kilogramm Körpergewicht und 190 cm Spannweite gehören die Krauskopfpelikane zu den schwersten flugfähigen Vögeln. Sie sind von Osteuropa bis Zentralasien verbreitet und leben sowohl an Binnengewässern wie auch am Meer in großen Kolonien. Alle Pelikane sind hochspezialisierte Fischfresser, die häufig in Gruppen die Fischschwärme zusammentreiben und mit dem großen Schnabel mit dehnbarem Kehlsack die Beute aus dem Wasser „schöpfen“. Im Gegensatz zu den Enten und Gänsen mit drei voll entwickelten Zehen, sind die Schwimmhäute der Pelikane und Kormorane zwischen vier Zehen aufgespannt.

Nachdem die Pelikane aus dem Winterquartier zurück an den Tiergarten Weiher gebracht wurden, begannen die Vögel mit Nestbau und Brutpflegeverhalten. Am 16.04.2007 konnte in einem Nest der Krauskopfpelikane ein Ei festgestellt werden, das sicherheitshalber zur Bebrütung in den Brutschrank überführt wurde. Am 18.05.2007 schlüpfte dann der ersehnte Jungvogel – der erste Krauskopfpelikan, der im Tiergarten Nürnberg herangewachsen ist.

Tiere von A-Z: Krauskopfpelikan