Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

19° in Nürnberg
Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und ein paar Wolken ab, auch zum Nachmittag... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Rotkopfschaf

Rouge de Roussillon

Diese ursprünglich in den Pyrenäen heimische Schafsrasse gehört zur Gruppe der Fuchsschafe, zu der z.B. auch die "Coburger Füchse" gehören. Kennzeichnend für die Rotkopfschafe ist die rötlichbraune Färbung von Kopf und Beinen. Die robuste Rasse stellt keine hohen Futteransprüche.

Rettung in letzter Minute

Die letzte größere Herde Frankreichs befand sich bereits auf dem Weg zum Schlachthof, als sie in letzter Minute gerettet werden konnte.
Der Tiergarten Nürnberg beherbergt seit 1981 eine Gruppe Rotkopfschafe
auf dem Gutshof Mittelbüg und möchte diese gefährdete Haustierrasse später
wieder in deren ursprüngliche Heimat zurückführen.

Rotkopfschaf, Foto: Tiergarten Nürnberg
Wissenschaftl. Name Rouge de Roussillon (Haustierrasse)
Ordnung Paarhufer
Familie Wiederkäuer
Größe ♂ ca. 70 cm
Gewicht ♂ ca. 75 kg, ♀ ca. 40 kg
Fortpflanzung meist 2 Junge
Verbreitung Französische Pyrenäen
Lebensraum Bergweiden
Nahrung Gräser
Bestand hochgradig gefährdet

Aktuelles

Tiergartenschafe für die noris inklusion

Seit Kurzem leben vier männliche Rotkopfschafe des Tiergartens der Stadt Nürnberg auf dem Gelände der Natur-Erlebnis-Gärtnerei der noris inklusion am Marienbergpark. Den Tieren stehen ein neugebauter Unterstand und mehrere Freiflächen auch in direkter Nachbarschaft zu dem Kindergarten der noris inklusion zur Verfügung. Die Fütterung und Pflege der Schafe übernehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der noris inklusion. Sie wurden mehrere Monate lang im Tiergarten für diese Aufgabe geschult.

Weiterlesen ...