Tiergarten NürnbergHome

22° in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag gibt es bei 22 Grad immer... Wettervorhersage

Tiere von A-Z

Rotkopfschaf

(engl: Red head sheep)

Rouge de Roussillon

Diese ursprünglich in den Pyrenäen heimische Schafsrasse gehört zur Gruppe der Fuchsschafe, zu der z.B. auch die "Coburger Füchse" gehören. Kennzeichnend für die Rotkopfschafe ist die rötlichbraune Färbung von Kopf und Beinen. Die robuste Rasse stellt keine hohen Futteransprüche.

Rettung in letzter Minute

Die letzte größere Herde Frankreichs befand sich bereits auf dem Weg zum Schlachthof, als sie in letzter Minute gerettet werden konnte.
Der Tiergarten Nürnberg beherbergt seit 1981 eine Gruppe Rotkopfschafe
auf dem Gutshof Mittelbüg und möchte diese gefährdete Haustierrasse später
wieder in deren ursprüngliche Heimat zurückführen.

Rotkopfschaf, Foto: Tiergarten Nürnberg
Wissenschaftl. Name Ovis gmelini aries
Ordnung Paarhufer
Familie Wiederkäuer
Größe ♂ ca. 70 cm
Gewicht ♂ ca. 75 kg, ♀ ca. 40 kg
Fortpflanzung meist 2 Junge
Verbreitung Französische Pyrenäen
Lebensraum Bergweiden
Nahrung Gräser
Bestand hochgradig gefährdet

Aktuelles

Nachwuchssegen bei bedrohten Rotkopfschafen

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg wuseln und purzeln derzeit ein Dutzend Lämmer der Rotkopfschafe durch das Gehege am Kinderzoo. In den letzten 20 Jahren wurden im Schnitt pro Jahr sieben Jungtiere geboren. Einen Nachwuchssegen wie im Jahr 2021 gab es in diesem Zeitraum nur in den Jahren 2007 und 2010. Zootierärztin Dr. Katrin Baumgartner, im Tiergarten auch zuständig für die Zucht seltener und bedrohter Haustierrassen, freut sich: „Solch ein Rekordergebnis tut dieser Tierart gut. Weltweit gibt es nur noch wenige hundert Tiere.“

Weiterlesen ...

Tiergartenschafe für die noris inklusion

Seit Kurzem leben vier männliche Rotkopfschafe des Tiergartens der Stadt Nürnberg auf dem Gelände der Natur-Erlebnis-Gärtnerei der noris inklusion am Marienbergpark. Den Tieren stehen ein neugebauter Unterstand und mehrere Freiflächen auch in direkter Nachbarschaft zu dem Kindergarten der noris inklusion zur Verfügung. Die Fütterung und Pflege der Schafe übernehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der noris inklusion. Sie wurden mehrere Monate lang im Tiergarten für diese Aufgabe geschult.

Weiterlesen ...