Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

in Nürnberg
Am Vormittag scheint bei 4 Grad häufig die Sonne, auch nachmittags sonnig mit... Wettervorhersage

Brüsseler Runde zum Wohlergehen von Zootieren

Auf Einladung von Dr. Renate Sommer, Abgeordnete des Europäischen Parlaments und Mitglied im Parlamentsausschuss für Umweltfragen (ENVI), hat Nürnbergs Tiergartendirektor Dr. Dag Encke am Dienstag, 18. Oktober 2016, in Brüssel darüber referiert, anhand welcher Indikatoren sich das Wohlergehen von Zootieren (animal welfare) messen lässt. Dabei präsentierte Dr. Encke die Ergebnisse eines internationalen wissenschaftlichen Workshops. Dieser Workshop fand im Mai 2016 im Tiergarten der Stadt Nürnberg unter der Schirmherrschaft des Europaparlamentariers und stellvertretenden ENVI-Vorsitzenden Dr. Pavel Poc statt.

Weiterlesen

Übernachten im Blauen Salon

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg veranstaltet erneut Übernachtungen im Blauen Salon. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren haben dabei die Möglichkeit, Delfine, Seekühe und Seelöwen aus einer neuen Perspektive zu erleben. Das Programm beginnt jeweils um 15.30 Uhr und dauert bis zum Folgetag um 10 Uhr. Die Anmeldungen sind ab Montag, 24. Oktober 2016, möglich.

Weiterlesen

Neue Tiergartenstraßenbahn

Eine Straßenbahn mit aktuellen Tieren aus dem Tiergarten Nürnberg.

Am Donnerstag, 20. Oktober 2016, stellte Bürgermeister Christian Vogel zusammen mit Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die neue Straßenbahn des Tiergartens der Stadt Nürnberg vor. Die Straßenbahn der aktuellen Generation wirbt ab sofort im ganzen Stadtgebiet mit neuen Motiven für den Tiergarten. Die bisherige „Tiergartenstraßenbahn“ hat nach fast neun Jahren im Sommer 2016 im Einsatz ihr grünes Blätterkleid abgelegt. Nun kommt die neue "fahrende Litfaß-Säule" als grün-blaue Nachfolgerin, beklebt mit Motiven typischer Tierarten aus dem Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über das "wilde Kurdistan"

Über seine Erlebnisse in Kurdistan berichtet Prof. Dr. Henning Wiesner am Donnerstag, 13. Oktober 2016, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg, Am Tiergarten 30. Der Referent ist Vorstand der in München beheimateten Akademie zum Zoo und Wildtierschutz e.V. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Untersuchungen an der Delphinlagune

Am Dienstag, 4. Oktober 2016, ließ der Tiergarten der Stadt Nürnberg aus den beiden kleinsten Becken der Delphinlagune das Wasser ab. Die Seelöwen, die normalerweise in diesen Becken schwimmen, wurden vorab in das überdachte Delphinarium gebracht. Das Entleeren der beiden Becken ist nötig, um die Mängelbeseitigung in der gesamten Delphinlagune vorzubereiten.

Weiterlesen

Zwei Becken der Delfinlagune werden abgelassen

Am Dienstag, 4. Oktober 2016, lässt der Tiergarten der Stadt Nürnberg die beiden kleinsten Becken der Delfinlagune ab. Die Seelöwen, die normalerweise in diesen Becken schwimmen, werden vorab in das überdachte Delfinarium gebracht.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Hyazintharas

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg sind zwei Hyazinth-Aras (Anodorhynchus hyacinthinus) ausgeflogen. Das bedeutet, dass die Jungvögel herangewachsen sind und nun – flugfähig - das Nest verlassen haben. Sie sind also nicht entflogen.

Weiterlesen

Bismarckschule pflegt Waldstück im Stadtwald

Am Mittwoch, 27. Juli 2016 begannen Schülerinnen und Schüler der Nürnberger Bismarckschule mit dem Aufbau eines Schulwaldes im Nürnberger Stadtwald. Der Wald wird vom Tiergarten der Stadt Nürnberg gepflegt. Finanziert wird die Aktion durch eine Spende der ehrenamtlichen Naturschutzbeiräte, die ihre Aufwandsentschädigung jedes Jahr für eine besonders engagierte Einrichtung oder ein bestimmtes Projekt zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Harpyie wieder im Tiergarten

Der Naturforscher Carl von Linné benannte die Harpyie nach antiken Rachegöttinnen mit Flügeln und Vogelköpfen. Die Harpyie gilt als der stärkste Greifvogel der Welt und erbeutet in ihrer Heimat Südamerika mit ihren starken Fängen auch große Tiere, vom Affen über den Nasenbären bis zum Haustier. Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist nun wieder ein beeindruckendes Weibchen dieser Vogelart zu sehen.

Weiterlesen

„Pokémon Go“ gibt es auch im Tiergarten

„Pokémon Go“ ist der Hype des Sommers 2016. Wer sich mit seinem Smartphone auf die Jagd nach den virtuellen tierähnlichen Wesen begibt, wird auch im Tiergarten der Stadt Nürnberg reichlich fündig. Dort gibt es auch mehrere Arenen. - Dringend gewarnt werden muss vor dem Verlassen der Wege oder gar vor dem Betreten der Gehege – hier kann die Jagd nach einem virtuellen Pokémon schnell zu einem Unfall führen.

Weiterlesen

Pelikannachwuchs im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es Nachwuchs bei den Pelikanen, genauer bei den Krauskopfpelikanen und den Rosapelikanen. Die Jungvögel sind inmitten der großen Vogelkolonie im Weiher gut zu erkennen: sie sind viel dunkler als die Elterntiere und etwas flauschig.

 

Weiterlesen

Seelöwennachwuchs im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gibt es Nachwuchs bei den Kalifornischen Seelöwe. Der kleine männliche Seelöwe kam am 11. Juni 2016 in der Delphinlagune zur Welt. Betrug sein Geburtsgewicht etwa sechs Kilogramm, so hat Jup mit fast vier Wochen sein Gewicht schon mehr als verdoppelt (7. Juli 2016: 14 Kilogramm). Jup ist der Sohn der im Tiergarten Nürnberg geborenen Josefine (geb. am 10. Juni 1998). Sein Vater ist der aus Gelsenkirchen stammende Bulle Benjamin (geboren am 1. Juni 2012), der seit dem 12. Februar 2014 im Tiergarten Nürnberg lebt.

Weiterlesen

Bartgeieranlage im Tiergarten eröffnet

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg wurde am Freitag, 1. Juli 2016, die neue begehbare Großvoliere für Bartgeier der Öffentlichkeit vorgestellt. In der Anlage leben die Bartgeier in Gesellschaft mit weiteren Tierarten wie Alpenkrähen, Alpensteinhühnern, Tannenhäher und Steppenmurmeltieren.

Weiterlesen

Forschersymposium im Tiergarten

Von Samstag, 25. Juni bis Sonntag, 26. Juni 2016 treffen sich Biologen und Zoologen zum zweiten internationalen Symposium Forschung und Artenschutz in Südamerika (ISFAS). Veranstalter sind die Artenschutzgesellschaft YAQU PACHA und der Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Begeisterte Besucher

Große Begeisterung beim Yaqu Pacha Benefizkonzert und dem Sommerfest im Tiergarten der Stadt Nürnberg.

450 Besucherinnen und Besucher zählte die im Tiergarten beheimatete Artenschutzgesellschaft beim diesjährigen Benefizkonzert in der Delphinlagune am Freitag, 17. Juni 2016.

Auf großes Interesse stieß das Sommerfest des Tiergartens bei den Gästen am Sonntag, 19. Juni 2016. Unter dem Motto „Der Natur zuliebe“ thematisierte der Tiergarten zusammen mit Yaqu Pacha die Verschmutzung der Meere und den Artenschutz.

Weiterlesen

Sommerfest im Tiergarten

In diesem Jahr stehen die Aktionstage wie Frühlings-, Sommer- und Herbstfest im Tiergarten der Stadt Nürnberg im Zeichen von Perspektivenwechseln. Das Motto des Sommerfests am Sonntag, 19. Juni 2016, lautet: „Der Natur zuliebe“. Zusammen mit der im Tiergarten beheimateten Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha thematisiert der Tiergarten die Verschmutzung der Meere und den Artenschutz.

Weiterlesen

Benefizkonzert in der Delphinlagune

Bereits zum zweiten Mal gibt das „Martina Eisenreich Quartett“ ein Benefizkonzert in der Delphinlagune im Tiergarten der Stadt Nürnberg: Der Erlös des Konzerts am Freitag, 17. Juni 2016, um 20 Uhr kommt der Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha zu Gute. Unter dem Motto „Wohlklänge für den Artenschutz“ gestalten die international gefeierten Musiker ein Konzert mit Schlagwerk, Violine, Gitarre und Kontrabass.

Weiterlesen

Workshop: Zootierbeschäftigung

Auch in diesem Jahr bietet der Tiergarten der Stadt Nürnberg wieder drei Workshops zur „Tierbeschäftigung“ an. Die vierstündigen Samstags-Seminare am 9. und 30. Juli sowie 13. August 2016, jeweils von 9 bis 13 Uhr, sprechen Tierfreunde mit Spaß am handwerklichen Tun an.

Weiterlesen

Preis für „Inklusiven Tiergarten Nürnberg“

Der Paritätische in Mittelfranken erhielt am Freitag, 10. Juni 2016, den Preis für Inklusion 2016 der Luise-Kiesselbach-Stiftung für das Projekt „Inklusiver Tiergarten Nürnberg“. Ziel des Projekts war, an einem ganz konkreten Beispiel in der Stadt Nürnberg die unterschiedlichen Barrieren für Menschen mit Behinderungen festzustellen, zu analysieren und Lösungen zur Beseitigung der Barrieren zu finden. Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen waren als „Experten in eigener Sache“ in das Projekt eingebunden. Viele der im Projekt entstanden Vorschläge wurden bereits im Tiergarten umgesetzt, andere befinden sich in der Planungsphase.

Weiterlesen

Informationen für die Presse - Ihr Ansprechpartner

Dr. Nicola A. Mögel
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg 

Kontakt

Tel.: +49-(0)911-5454-6
Fax: +49-(0)911-5454-802

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular