Tiergarten NürnbergHome

in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag ist der Himmel bei 10 Grad... Wettervorhersage

Informationen für die Presse - Ihre Ansprechpartner

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg


Anna Böhm do Nascimento
Tel.: +49-(0)911-5454-801

Luisa Rauenbusch
Tel.: +49 (0)911/5454-818

Zur verschlüsselten Übertragung Ihrer Nachricht:

Kontaktformular

 



Ideenforum: Tiergarten und Bionicum beleuchten gemeinsam den Klimawandel

Das Bionicum, der Tiergarten Nürnberg und die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns machen im diesjährigen Symposium "Ideenforum" des Bionicums am 26. April 2024 von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr den Klimawandel zum Thema. Unter dem Titel "Klimawandel – past present future" erfahren die Gäste einiges über Klimaentwicklungen in der Vergangenheit, in der Gegenwart sowie mögliche Zukunftsaussichten und ihre jeweiligen Folgen auf die Tier- und Pflanzenwelt. Die Veranstaltung findet im Nicolaus-Copernicus-Planetarium in Nürnberg statt, der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Zoobegleiter: Tiergarten sucht Verstärkung

Menschen unterschiedlichen Alters Wissen über Tiere, Pflanzen, Zusammenhänge in der Natur und die Arbeit von Zoos vermitteln – und dabei den Tieren ganz nah kommen: Zoobegleiterinnen und Zoobegleiter haben einen spannenden Job, der Freude am Umgang mit Menschen und Tieren erfordert. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg sucht hier ab sofort und langfristig Verstärkung für seine pädagogische Arbeit.

Weiterlesen

Osterhase macht Halt im Tiergarten

Der Osterhase schaut am Ostersonntag, 31. März, auch im Tiergarten Nürnberg vorbei. Ab 11 Uhr ist er auf dem Gelände unterwegs und versteckt buntgefärbte Bio-Eier für die Besucherinnen und Besucher. Wer Glück hat, trifft den Osterhasen mit seinem Körbchen sogar persönlich an. Er ist solange im Tiergarten unterwegs, bis sein Vorrat an Eiern aufgebraucht ist.

Weiterlesen

Bartgeierpaar im Tiergarten adoptiert ein Küken

Das Bartgeierpaar im Tiergarten hat erneut ein Küken aus der Eulen- und Greifvogelstation Haringsee in Österreich adoptiert. Das Jungtier ist am Montag, 4. März 2024, geschlüpft und im Alter von wenigen Tagen von erfahrenen Pflegerinnen und Pflegern nach Nürnberg gebracht worden. Hier hat es das Bartgeierpaar (Gypaetus barbatus) sofort angenommen und begonnen, es zu füttern und zu wärmen.

Weiterlesen

Tiergarten bietet ermäßigte Kinderkarten an

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg bietet ab diesem Jahr erstmals ein Kontingent an Kinderkarten zum ermäßigten Preis von 5 Euro an. Die ermäßigten Kinderkarten sind Teil eines Kompromisses, den der Stadtrat im vergangenen Oktober im Zuge der Gebührenerhöhung für den Tiergarten geschlossen hat. Für Eltern oder Großeltern mit eigenen Kindern beziehungsweise Enkelkindern sind nach wie vor die Familienkarten die günstigste Variante.

Weiterlesen

Initiative des Tiergartens: Internationale Fachzeitschrift beleuchtet Rolle von Delfinarien im Artenschutz

Welche Bedeutung haben moderne Delfinarien in der heutigen Zeit und wie können sie zum Schutz der Tiere in der Natur beitragen? Mit dieser zentralen Fragestellung beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "Der Zoologische Garten". Initiiert wurde die Sonderausgabe von Dr. Lorenzo von Fersen, Kurator für Forschung und Artenschutz, und Jörg Beckmann, Biologischer Leiter im Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Waldrappe aus dem Tiergarten in Spanien ausgewildert

Zwei Waldrappe aus dem Tiergarten Nürnberg sind Ende Januar ins spanische Jerez de la Frontera umgezogen. Der Tiergarten hat sie dort an das Auswilderungsprojekt "Proyecto Eremita" abgegeben. Die beiden Vögel, die im Frühjahr letzten Jahres im Tiergarten geschlüpft sind, werden in wenigen Wochen über der andalusischen Atlantikküste ihre Kreise ziehen.

Weiterlesen

Populationsmanagement bei Pavianen: Umweltausschuss stützt den Tiergarten

Der Umweltausschuss der Stadt Nürnberg hat den Tiergarten in seiner Sitzung am 21.2.2024 gestützt: Ausschussmitglieder der CSU, der SPD, der Grünen und der ÖDP haben darin das Töten von Guinea-Pavianen im Rahmen des Populationsmanagements und für den Arterhalt als Ultima Ratio als vernünftig eingestuft. Dr. Klaus Köppel, Leiter des Umweltamtes, sicherte dem Tiergarten weitere Unterstützung in der Sache zu.

Weiterlesen

Nachwuchs bei stark gefährdeter Art: Grevyzebra im Tiergarten geboren

Feine Streifen, plüschige Ohren: Im Tiergarten Nürnberg ist seit Kurzem ein junges Grevyzebra zu sehen. Der Hengst wurde Mitte Januar 2024 geboren. Er hat sich sehr gut entwickelt und sich schnell in seine Gruppe integriert. Mit dem Fohlen leben aktuell vier Grevyzebras im Tiergarten, darunter auch die Stute Wamba: Sie ist 2019 im Tiergarten geboren und war der letzte Nachwuchs bei den Nürnberger Grevyzebras.

Weiterlesen

Tiergarten im Umweltausschuss: Populationsmanagement bei Pavianen

Der Tiergarten Nürnberg managt seinen Tierbestand hauptsächlich in Absprache mit dem Europäischen Zooverband EAZA. Trotz des intensiven Austausches gibt es nicht für jedes Tier einen Platz. Der Tiergarten geht mit diesem Thema und dem konkreten Fall seiner Guinea-Paviangruppe im Februar in den Umweltausschuss der Stadt.

Weiterlesen

Fasching im Tiergarten

An Fasching wird es bunt im Tiergarten Nürnberg. Egal ob Giraffe, Löwe oder Zebra – alle Kinder bis 13 Jahre, die als Tier verkleidet in den Tiergarten kommen, erhalten am Rosenmontag und Faschingsdienstag, 12. und 13. Februar 2024, freien Eintritt.

Weiterlesen

Artenschutz durch Forschung: gemeinsames Forschungsprojekt zur Afrikanischen Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest verbreitet sich weltweit rasant und dezimiert die Bestände verschiedener Schweinearten – einige sind dadurch akut vom Aussterben bedroht. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) erforscht das Virus und die Möglichkeit, einen verlässlichen Impfstoff zu entwickeln. Auf Empfehlung der Erhaltungszuchtprogramme des europäischen Zooverbands für Warzen- und Pinselohrschweine haben deshalb mehrere Zoos Schweine beider Arten zur Forschung an das FLI abgegeben. Damit ist die Hoffnung verbunden, über die gewonnene Erkenntnisse auch das Überleben mehrerer Arten zu sichern.

Weiterlesen

Der Tiergarten im Kino: Spielfilm "Die Chaosschwestern und Pinguin Paul" startet

Der Tiergarten Nürnberg kommt auf die große Leinwand: Am Donnerstag, 25. Januar 2024, startet der Spielfilm "Die Chaosschwestern und Pinguin Paul" im Kino. Einige Szenen dafür wurden Ende 2022 im Tiergarten gedreht. Zum Filmstart verlost der Tiergarten auf seinen Social­-Media-Kanälen insgesamt zehn mal zwei Kinogutscheine für den Film. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Weiterlesen

Vom Naturschutz vor der Haustür bis zur Artenvielfalt im Amazonas: Vortragsreihe im Tiergarten startet wieder

Was macht den Amazonas-Regenwald zu einem der artenreichsten Lebensräume der Welt? Was erzählen uns Bäume über die Vergangenheit? Und wie sieht ein Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) im Tiergarten aus? Auch im neuen Jahr bietet der Tiergarten Nürnberg ab 11. Januar 2024 wieder regelmäßig Fachvorträge aus den Bereichen Artenschutz, Forschung, Umweltbildung und Tierhaltung an. Die Vorträge finden im Naturkundehaus des Tiergartens statt und sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen