Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

17° in Nürnberg
Vormittags ist es heiter bis sonnig, am Nachmittag gibt es bei 29 Grad immer... Wettervorhersage

Tschechischer Ministerpräsident wildert Ziesel aus dem Tiergarten Nürnberg aus

Am Dienstag, 23. Juli 2019, beteiligte sich der Tiergarten der Stadt Nürnberg an einer deutsch-tschechischen Auswilderungsaktion von Zieseln aus tschechischen und deutschen Zoos. Die Tiere wurden unter aktiver Mithilfe des tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babiš und des tschechischen Umweltministers Richard Brabec im unteren Egertal am Fuße des Vulkankegels bei dem Dorf Milá (Millayer Berg) ausgewildert. Seit mehr als 60 Jahren besteht dort ein Naturreservat.

Weiterlesen

Bergmolch – Lurch des Jahres 2019

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V. (DGHT) hat den Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) zum Lurch des Jahres 2019 auserkoren. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg unterstützt die DGHT zusammen mit dem Tiergarten Schönbrunn, Wien, bei der diesjährigen Kampagne des Lurchs des Jahres als Hauptsponsoren. Der Bergmolch mit seiner leuchtend orange bis zinnoberrot gefärbten Bauchseite mutet fast wie ein farbenprächtiges Tropentier an und gehört zu den unverwechselbaren Amphibienarten in Europa.

Weiterlesen

Nachwuchs bei den Kamelen

Nach knapp einem halben Jahrhundert kam im Tiergarten der Stadt Nürnberg wieder ein Kamel zur Welt. Am 26. April 2019 hat die 12-jährige Stute Akiba ein weibliches Fohlen gesund zur Welt gebracht. Seine Nürnberger Tierpflegerinnen und Tierpfleger gaben ihm den Namen Nala.

Weiterlesen

Neue Vögel im Wüstenhaus

Im Wüstenhaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg sind drei Vogelarten eingezogen. Schmetterlingsfinken (Uraeginthus bengalus), Wüstengimpel (Bucanetes githagineus) und Senegalamaranten (Lagonosticta senegala), die ursprünglich aus den Trockengebieten des nördlichen Afrika stammen, sind seit einigen Wochen zu sehen und haben sich gut eingelebt.

Weiterlesen

Neue Käfer für das Wüstenhaus

In der zweiten Woche der bayerischen Osterferien erreichte eine Lieferung von mehr als 1.500 Mistkäfern aus Nordafrika den Tiergarten der Stadt Nürnberg. Die Käfer werden in speziellen Thermo-Boxen fachgerecht transportiert.

Weiterlesen

Neuer Eisbär im Tiergarten

Seit Montag, 8. April 2019, hat der Tiergarten der Stadt Nürnberg einen neuen Eisbären. Das elfjährige Männchen Nanuq kam aus dem Zoo Hannover, wo es die letzten neun Jahr gelebt hat. Er zog im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) nach Nürnberg, wo Eisbärweibchen Vera auf ihn wartete.

Weiterlesen

Eisbärin Charlotte ist jetzt in Hannover

Die Nürnberger Eisbärin Charlotte lebt jetzt im Zoo Hannover. Nach einem gut fünfstündigen Transport kam das Tier am gestrigen Montag, 25. März 2019, gegen 14 Uhr am seinem Bestimmungsort an. Der Transport verlief reibungslos. Die am 21. November 2014 im Tiergarten der Stadt Nürnberg geborene Eisbärin wurde von zwei ihr vertrauten Tierpflegerinnen des Tiergartens begleitet.

Weiterlesen

Giraffenbulle Leon gestorben

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg ist der knapp zehn Jahre alte Giraffenbulle Leon gestorben. Am Freitag, 22. März 2019, haben Pfleger das Tier zu Dienstbeginn tot im Stall aufgefunden. Die herbeigerufenen Tierärzte konnte den Sachverhalt nur bestätigen.

Weiterlesen

Nashornjungtier Sanjay verließ den Tiergarten

Am Mittwoch, 20. März 2019, um 17.30 Uhr ist Panzernashorn Sanjay nach einer zweitägigen Reise in Edinburgh in Schottland angekommen. Sanjay wurde am 1. März 2017 im Tiergarten der Stadt Nürnberg geboren. Die zunehmenden Auseinandersetzungen des Jungbullen mit der Mutter, die üblicherweise im Alter von rund zwei Jahren beginnen, machten eine Abreise erforderlich. Im Rahmen des Europäischen Arterhaltungsprogramms (EEP) fiel Ende Februar die Entscheidung für Edinburgh als zukünftiges Zuhause für Sanjay.

Weiterlesen