Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

10° in Nürnberg
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend wechseln sich Sonne und... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Ausstellung im Tiergarten von Margreet Duijneveld

Im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg ist von Montag, 5. März, bis Sonntag, 15. April 2018, täglich von 9 bis 17.15 Uhr die Bilderausstellung der Nürnberger Künstlerin Margreet Duijneveld zu sehen. Da sich das Naturkundehaus innerhalb des Tiergartens befindet, fällt auch für die Ausstellungsgäste der reguläre Tiergarteneintritt an.

Weiterlesen

Tiergarten präsentiert sich auf der Freizeit Messe 2018

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Freizeit-Messe Nürnberg. Von Mittwoch bis Sonntag, 28. Februar bis 4. März 2018, informieren Tiergarten-Teams täglich von 9.30 bis 18 Uhr am Stand F12 in Halle 9 über den städtischen Zoo und seine aktuellen Themen.

Weiterlesen

Delphinlagune: weiterführende Vorbereitungen zur Sanierung

Am Montag, 19. Februar 2018, hat der Tiergarten der Stadt Nürnberg aus den beiden kleinsten Becken der Delphinlagune das Wasser abgelassen. Die Seelöwen, die normalerweise in diesen Becken schwimmen, werden vorab in das überdachte Delphinarium gebracht. Das Entleeren der beiden Becken ist nochmals erforderlich, um genauere und weiterführende Daten der Betonqualität sowie Vergleichsdaten zu den letzten Untersuchungen zu erhalten.

Weiterlesen

„Teacup Pigs“ – Nachwuchs im Tiergarten

Seit gut einer Woche gibt es wieder Nachwuchs bei den Minischweinen im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Die insgesamt 15 am 1. und 3. Februar 2018 geborenen Ferkel werden im englischen Sprachraum auch als „Teacup Pigs“ bezeichnet. Bislang wurde das Geschlecht der Ferkel noch nicht bestimmt. Kaum größer als eine Teetasse (englisch: teacup) sind die nur wenige Tage alten Minischweine sehr niedlich und bedienen mit einer Stupsnase, Kulleraugen und runder Stirn das Kindchenschema.

Weiterlesen

Yaqu Pacha engagiert gegen Delphinsterben in Brasilien

Brasilien erlebt derzeit eines der größten Delphinsterben der vergangenen Jahrzehnte. Seit November 2017 sind vor der Küste Rio de Janeiros 169 Sotalia-Delphine (Sotalia guianensis) tot aufgefunden worden. Die im Tiergarten der Stadt Nürnberg ansässige Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha e.V. unterstützt das Projekt der Organisation Instituto Boto Cinza finanziell, um die toten Delphine zu bergen und die Todesursachen zu untersuchen sowie die Population in den kommenden Monaten zu überwachen.

Weiterlesen

Fasching im Tiergarten Nürnberg

An Fasching wird es bunt im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Alle Kinder bis 13 Jahre einschließlich, die verkleidet in den Zoo kommen – ob als Zootier wie Giraffe, Löwe oder Zebra oder vielleicht sogar als Bionicums-Roboter – erhalten am Rosenmontag und Faschingsdienstag, 12. und 13. Februar 2018, freien Eintritt in den Tiergarten.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über das neue Wüstenhaus

Im nächsten Tiergartenvortrag am Donnerstag, 15. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg erläutert Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die Gründe für die Umnutzung des früheren Flusspferdhauses zu einem Wüstenhaus. Unter dem plakativen Titel „Warum Mistkäfer statt Flusspferde?“ erklärt er das tiergärtnerische Konzept hinter der neuen Tieranlage, die im Frühjahr 2018 eröffnet wird. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Artenschutz mit Yaqu Pacha auf der BOOT 2018

Zum 16. Mal ist die im Tiergarten der Stadt Nürnberg beheimatete Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha auf der weltweit größten Wassersportmesse „boot 2018“ in Düsseldorf (20. bis 28. Januar 2018) vertreten. Mit dem Messeauftritt verfolgt Yaqu Pacha das Ziel, auf die Gefährdung des Vaquitas, eines Kleinwals, aufmerksam zu machen. Die Yaqu-Pacha-Mitglieder erläutern den Messebesuchern die notwendigen Schritte, um das Überleben des Vaquitas sicherzustellen.

Weiterlesen

2017: Ein erfolgreiches Jahr für den Tiergarten Nürnberg

Das Jahr 2017 brachte dem Tiergarten der Stadt Nürnberg mit 1.135.515 Besucherinnen und Besuchern das drittbeste Ergebnis seiner Geschichte. Mit 4,4% über dem Vorjahr und 5,6% über dem Fünf-Jahres-Durchschnitt wurde der leichte Rückgang vom Vorjahr - vor allem dank des besseren Wetters - mehr als wett gemacht.

Weiterlesen

Zwei Kamele sind vorübergehend in Chemnitz

Es soll wieder Nachwuchs bei den Trampeltieren im Tiergarten der Stadt Nürnberg geben. Deshalb sind am Donnerstag, 11. Januar 2018, die beiden Kamelstuten Ronja und Akiba zum Decken zu einem Hengst in den Tierpark Chemnitz gebracht worden. In einigen Wochen werden die beiden Trampeltiere wieder nach Nürnberg zurückkehren. Bis dahin vertritt das Trampeltier Aka allein diese Tierart im Tiergarten Nürnberg.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über Mistkäfer

Im nächsten Tiergartenvortrag am Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg berichtet Prof. Dr. Heike Feldhaar über die Ökologie der Mistkäfer. Dabei erläutert die Professorin für Populationsökologie der Tiere an der Universität Bayreuth, warum Menschen seit Jahrtausenden von Mistkäfern fasziniert sind. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Tiergartenfreunde beschenken Tiergarten mit Elektro-Fahrzeugen

Auch im Jahr 2017 unterstützte der Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. den Tiergarten der Stadt Nürnberg mit mehreren Projekten. Zu nennen sind hier die Sanierung der Totenkopfaffen-Anlage und die Finanzierung des Tier(-garten)-Kunstwerks "Für Vielfalt in Nürnberg" an einer Nürnberger Hausfassade. Pünktlich zu Weihnachten schenken die Tiergartenfreunde dem Tiergarten Nürnberg drei elektrisch betriebene, umweltfreundliche Kleintransporter.

Weiterlesen

Last order: Geschenkgutscheine für den Tiergarten

Kurz vor Heilig Abend noch kein Geschenk gefunden? Als Last-Minute-Geschenk eignen sich Gutscheine für einen Besuch des Tiergartens der Stadt Nürnberg oder eine Tiergarten-Jahreskarte. Die Gutscheine, die in einem ansprechenden Geschenkumschlag überreicht werden, können noch bis Heilig Abend, Sonntag, 24. Dezember 2017, 17 Uhr, an der Tiergartenkasse gekauft werden. Sie gelten unbefristet. Die Bezahlung kann in bar, mit EC-Karte oder mit Kreditkarte erfolgen. Eine Jahreskarte gilt ab dem Tag, an dem der entsprechende Gutschein eingelöst wird.

Weiterlesen

Traglufthalle steht wieder

Die eisigen Temperaturen können kommen. In der Delphinlagune im Tiergarten der Stadt Nürnberg steht seit dem gestrigen Dienstag, 12. Dezember 2017, wieder eine Traglufthalle. Die Konstruktion spannt sich über die beiden Becken, die an das alte Delphinarium angrenzen. Sie bietet den Tieren die Möglichkeit, sich in der kalten Jahreszeit im Delphinarium und in der Delphinlagune aufzuhalten.

Weiterlesen

Von A(ra) bis Z(iesel): Ein Tierpfleger berichtet

Im Tiergartenvortrag am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens berichtet Guido Frank, Tierpfleger im Tiergarten der Stadt Nürnberg, über die Arbeit der Tierpflegeabteilung Revier 2, besser bekannt als die Abteilung für das Affen- und Giraffenhaus. Der Vortrag stellt die Tiere vor, aber auch die Organisation des Reviers und den betriebenen Pflegeaufwand. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

VdZ und Europäischer Zooverband für EU Zoorichtlinie

Am Dienstag, 28. November 2017, luden der Verband der Zoologischen Gärten e.V. und die European Association of Zoos and Aquaria (EAZA) unter dem Titel "The EU Directive: a cornerstone for safeguarding global biodiversity" Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, der EU-Kommission, Ministerien, Umweltorganisationen und europäischen Zoos zu einem Parlamentarischen Abend in die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union ein. Dr. Dag Encke, leitender Direktor des Tiergartens der Stadt Nürnberg, betont die Notwendigkeit der EU Zoorichtlinie.

Weiterlesen

Baufertigstellung des neuen Wüstenhauses im Tiergarten

Das städtische Hochbauamt hat das ehemalige Flusspferdehaus zu einem Wüstenhaus fertig umgebaut. Am Freitag, 1. Dezember 2017, erfolgt die Übergabe an den Tiergarten, der nun den Innenraum des Großterrariums für die künftigen Bewohner ausstattet. Die Eröffnung des Wüstenhauses für die Öffentlichkeit ist im Frühjahr 2018 geplant, wenn auch die Außenflächen fertig gestaltet sind.

Weiterlesen

Lebende Krippe und Lichterzug im Tiergarten

Auch dieses Jahr wieder ein außergewöhnliches vorweihnachtliches Erlebnis: die „Lebende Krippe“ im Tiergarten. Die „Lebende Krippe“ mit Schäfchen, Maria, Josef und einem Hirten ist nahe des Eingangs zum Tiergarten der Stadt Nürnberg, gleich hinter den Toren, zu finden. Sie wird, von den Lichtern eines großen Weihnachtsbaums beschienen, von einem kleinen Adventsmarkt mit wechselnden Ständen begleitet. Angeboten werden allerlei Kleinigkeiten, wärmender Glühwein und immer wieder Bastelaktionen.

Weiterlesen

Tier(garten)-Kunstwerk an Hausfassade

„Für Vielfalt in Nürnberg“ heißt das haushohe Tier(garten)-Kunstwerk des Nürnberger Künstlers Christian Rösner. Das riesige Fassadenbild springt Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern an der stark befahrenen Kreuzung von der Äußeren Bayreuther Straße 41/ Hintermayrstraße (Nordring) ins Auge und wurde nach einem jurierten Wettbewerb im Auftrag des Vereins der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. angebracht. Passend dazu fertigte Rösner eine limitierte Anzahl Linolschnitte von der Vorlage des Wandbilds an.

Weiterlesen

Dritter Tiergartenlauf im nächsten Sommer

Am Freitag, 8. Juni 2018, findet der dritte Zoolauf innerhalb des Tiergartens der Stadt Nürnberg statt. Anmeldungen werden ab dem 1. Dezember 2017 entgegengenommen. Weitere Informationen wie der Streckenplan, das Höhenprofil oder das Anmeldeformular sind unter www.tiergartenlauf-nuernberg.de zu finden. Es gibt 600 Startplätze für Erwachsene sowie 250 Startplätze für den Kinderlauf. Im Jahr 2016 waren die Hauptläufe innerhalb von sieben Stunden ausverkauft.

Weiterlesen

Tiergarten liefert Grün für die Scharrerschule

Im Oktober 2017 unterstützte der Tiergarten der Stadt Nürnberg den Projekttag der Technikgruppen der Scharrer-Mittelschule in Nürnberg mit Fachwissen, technischem Gerät und Material. Gerd Schlieper, Leiter des Futterhofs und zuständig für die Forstaufgaben des Tiergartens, griff den Schülerinnen und Schülern mit seinem Team beim Bau von Hochbeeten kräftig unter die Arme.

Weiterlesen

15. Ausgabe der Tiergartenzeitung erschienen

Am Mittwoch, 8. November 2017, ist die 15. Ausgabe der Tiergartenzeitung als Beilage der Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung erschienen. Die vom Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. und dem Tiergarten der Stadt Nürnberg herausgegebene Zeitung befasst sich in der Novemberausgabe 2017 mit dem Themenschwerpunkt „Fliegen und Vögel“.

Weiterlesen

Erster Erfolg im Projekt Vaquita

Erster Erfolg der Vaquita-Rettungsaktion in Mexiko: Eine Woche nach Beginn des vom Tiergarten der Stadt Nürnberg, der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha und dem Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. unterstützten Projekts ist es gelungen, ein erstes Tier einzufangen. „Die gesamte Aktion kann als großer Erfolg angesehen werden, da gezeigt werden konnte, dass die Protokolle, die den detaillierten Ablauf von Fang, Transport, Überführung in den Sea Pen, medizinische Kontrolle und Freilassung, funktionieren“, sagte Dr. Lorenzo von Fersen, Kurator für Forschung und Artenschutz im Tiergarten Nürnberg und Erster Vorsitzender von Yaqu Pacha.

Weiterlesen

Millionste Tiergartenbesucher

Am Freitag, 20. Oktober 2017, begrüßten Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel und Tiergartendirektor Dr. Dag Encke die Besucherinnen Constanze Foehr - mit ihrem Sohn Liam (2 Jahre) - und ihre Mutter Marion Meinecke aus Langenzenn als die millionsten Besucher des Jahres 2017 im Tiergarten der Stadt Nürnberg.

Weiterlesen

Vaquita Rettungsaktion gestartet

Das vom Tiergarten der Stadt Nürnberg, der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha e.V. und dem Verein der Tiergartenfreunde Nürnberg e.V. unterstützte Projekt zur Rettung des Vaquita-Schweinswals ist am Mittwoch, 11. Oktober 2017, in San Felipe, Mexiko, angelaufen. Das Ziel des Projekts ist, diese kleine Schweinswalart vor dem Aussterben zu bewahren.

Weiterlesen