Tiergarten NürnbergLogo Tiergarten Nürnberg

20° in Nürnberg
Vormittags besteht bei etwa 25 Grad Gewittergefahr, bis zum Abend wechseln sich... Wettervorhersage

Aktuelles aus dem Tiergarten

Tiergartenforschung: Studie zum Flugunfähigmachen

Im Rahmen seiner im Tiergarten der Stadt Nürnberg entstandenen Doktorarbeit erforschte der Tierarzt Lukas Reese die Auswirkungen des Flugunfähigmachen von Zoovögeln am Beispiel von Rosaflamingos. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Animals, Ausgabe 10/2020 veröffentlicht. Von den insgesamt elf Autorinnen und Autoren der wissenschaftlichen Studie gehören mit Dr. Katrin Baumgartner, Dr. Lorenzo von Fersen und Dr. Hermann Will drei Beteiligte zum Team des Tiergartens Nürnberg. Die Autorinnen und Autoren verglichen den möglichen Stresslevel der Vögel anhand des Stresshormons Corticosteron. Sie erkannten, dass der „Flugfähigkeitsstatus keinerlei Einfluss auf die Federcorticosteron­konzentration“ hat. „Auch die Daten aus den Beobachtungen zeigten keinerlei Unterschiede zwischen den Tieren unterschiedlichen Flugfähigkeitsstatus.“ Bis zu dieser Veröffentlichung gab es keine wissenschaftliche Untersuchung, die sich mit den Auswirkungen auf das Wohlbefinden der betroffenen Vögel beschäftigt.

Weiterlesen

5. Tiergartenlauf abgesagt

Die Veranstalter des 5. Tiergartenlaufs müssen den Tiergartenlauf am Freitag, 29. Mai 2020, im Tiergarten der Stadt Nürnberg absagen. „Wir haben gezögert und geplant, weil wir Euch einen tollen Lauf bieten wollten. Und etwas, auf was Ihr Euch in dieser doch sehr von negativen Nachrichten geprägten Zeit freuen konntet. Aber nun ist es klar: am 29. Mai kann der 5. Tiergartenlauf auf keinen Fall stattfinden. Die Corona-Krise lässt dem Tiergarten keine andere Wahl - solche Großveranstaltungen mit weit über 1.000 Teilnehmern sind auch Ende Mai noch nicht wieder möglich“, so das Organisationsteam mit Anette Rehm und Ina Hofmann (beide LAC Quelle) und Dieter Kühnlein (Tiergarten).

Weiterlesen

Zoos benötigen 100 Millionen Euro Soforthilfe. Verband bittet Bundeskanzlerin um Unterstützung

Der Verband der Zoologischen Gärten wendet sich mit der dringlichen Bitte um ein Soforthilfe-Programm in Höhe von 100 Millionen Euro an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Schreiben, das heute auch an Finanzminister Olaf Scholz, Wirtschaftsminister Peter Altmaier, die Ministerpräsidenten der Bundesländer sowie den Präsidenten des Deutschen Städtetages Burkhard Jung geht, macht Jörg Junhold, Präsident des Verbandes und Zoodirektor in Leipzig, auf die wirtschaftlich angespannte Lage für Zoos aufmerksam.

Weiterlesen

Waldrappe in Spanien wurden ausgewildert

Für die Ende Dezember 2019 vom Tiergarten der Stadt Nürnberg nach Spanien in ein Auswilderungsprojekt abgegebenen vier jungen Waldrappe öffneten sich nun die Türen der Volieren. Wie Koordinator Miguel Quevedo Muñoz des „Proyecto Eremita“ mitteilte, fliegen die Vögel seit Samstag, 21. März 2020, in den Lüften über der andalusischen Atlantikküste.

Weiterlesen

Tiergarten vom 17.03. bis voraussichtlich 19.04.2020 geschlossen

Die Stadt Nürnberg schließt ab Dienstag, 17. März 2020, voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020) ihre öffentlichen Einrichtungen, also auch den Tiergarten. So sollen Menschenansammlungen vermieden werden, um eine schnelle Ausbreitung des Coronaviruses (Co-VID-19) zu verhindern.

Weiterlesen

Tiergarten ist geöffnet, Tierhäuser sind geschlossen

Ab Sonntag, 15. März 2020, bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 19. April 2020, sind die Tierhäuser und öffentlich zugänglichen Gebäude im Tiergarten der Stadt Nürnberg geschlossen. Nach aktuellem Stand bleibt der Tiergarten geöffnet. Auch die Restaurants und Kioske sind aktuell geöffnet.

Weiterlesen

Tiergarten: Führungen und Veranstaltungen fallen aus

Ab heute, Freitag, 13. März 2020, bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 19. April 2020, finden im Tiergarten der Stadt Nürnberg keine Führungen, keine Vorträge und keine Veranstaltungen mehr statt. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden auch keine kommentierten Fütterungen und keine Präsentationen in der Delphinlagune durchgeführt. Die Delphine sind jedoch weiterhin zu sehen. Nach aktuellem Stand bleibt der Tiergarten geöffnet.

 

 

Weiterlesen

5. Nürnberger Papageientag im Tiergarten entfällt

Der für Samstag, 14. März 2020, im Tiergartenrestaurant Waldschänke im städtischen Tiergarten geplante 5. Nürnberger Papageientag entfällt. Der Veranstalter, die Tierarztpraxis am Moritzberg (Exotenpraxis bei Nürnberg), erhielt eine größere Anzahl Absagen und storniert deshalb die Veranstaltung.

Weiterlesen

Internationales Symposium im Tiergarten

Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni 2020, findet das 4. Internationale Symposium über Forschung & Artenschutz in Latein- & Nordamerika – ISFAS 2020 – im Tiergarten der Stadt Nürnberg auf Initiative des Tiergartens und der Organisation zum Schutz wasserlebender Säugetiere in Südamerika - YAQU PACHA e.V. - statt.

Weiterlesen

Tiergarten präsentiert sich auf der Freizeitmesse 2020

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg präsentiert sich auch in diesem Jahr auf der Freizeitmesse Nürnberg. Von Mittwoch, 26. Februar, bis Sonntag, 1. März 2020, informieren Tiergarten-Teams täglich von 9.30 bis 18 Uhr am Stand F14 in Halle 9 über den städtischen Zoo und seine aktuellen Themen.

 

Weiterlesen

Wartungsarbeiten im Manatihaus

Nach den Faschingsferien wird das Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg gewartet. Aus diesem Grund bleibt das Tierhaus ab Montag, 2. März, bis voraussichtlich Freitag, 20. März 2020, geschlossen.

 

Weiterlesen

Fasching im Tiergarten

An Fasching wird es bunt im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Alle Kinder bis 13 Jahre, die verkleidet in den Zoo kommen – ob als Zootier wie Giraffe, Löwe oder Zebra oder vielleicht sogar als Bionicums-Roboter – erhalten am Rosenmontag und Faschingsdienstag, 24. und 25. Februar 2020, freien Eintritt in den Tiergarten.

Weiterlesen

5. Nürnberger Papageientag im Tiergarten - Entfällt

Ein besonderes Angebot für Papageienhalter ist der 5. Nürnberger Papageientag am Samstag, 14. März 2020, von 9 bis 16 Uhr im Tiergartenrestaurant Waldschänke im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Veranstalter ist die Tierarztpraxis am Moritzberg (Exotenpraxis bei Nürnberg) in Zusammenarbeit mit dem Tiergarten. Beim Papageientag erfahren Halter Wissenswertes über ihre Vögel. Konkret geht es um Fragen der Haltung und des Trainings von Papageien sowie den Artenschutz.

 

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Weiterlesen

Tiergarten auf der Biofach

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg nimmt in diesem Jahr erstmals an einem Gemeinschaftsstand auf der Biofach 2020 teil. Der Stand der Biometropole, an dem der Tiergarten beteiligt ist, befindet sich in Halle 9 unter der Standnummer 9-639.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über ein Pavianprojekt

„Zum Glück nicht - vom wilden Affen gebissen“ überschreibt Jörg Beckmann, Kurator und stellvertretender zoologischer Leiter des Tiergartens der Stadt Nürnberg, seinen Vortrag am Donnerstag, 13. Februar 2020, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Junge Mähnenwölfe im Tiergarten

Im Tiergarten der Stadt Nürnberg kamen am 26. November 2019 drei Mähnenwölfe zur Welt. Ihre ersten Lebenswochen verbrachten die Jungtiere vor allem im Stall. Seit einiger Zeit sind die Jungtiere gelegentlich auf der Anlage zu sehen.

Weiterlesen

Tiergarten wildert Waldrappe in Spanien aus

Ende Dezember 2019 gab der Tiergarten der Stadt Nürnberg vier junge Waldrappe nach Spanien in ein Auswilderungsprojekt an der andalusischen Atlantikküste. Zusammen mit dem Zoobotanico Jerez de la Frontera unterstützt der Tiergarten das „Projecto Eremita“ seit 2018 mit nun acht im Tiergarten geschlüpften Waldrappen.

Weiterlesen

2019: Tiergarten verbessert Jahresergebnis erneut

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sich wie zu jedem Jahresbeginn wieder einen Überblick darüber verschafft, wie viele Tiere im Jahr 2019 gingen und wie viele hinzugekommen sind. Außerdem kann wieder eine gute Bilanz der Besuche gezogen werden. Im Jahr 2019 beging der Tiergarten sein 80jähriges Bestehen am heutigen Standort, dem Schmausenbuck, mit einem Jahr der Kunst.

Weiterlesen

Tiergarten im BR2 radioMikro Lachlabor

Am Sonntag, 19. Januar 2020, thematisiert die nächste Sendung mit Wissen für Kinder des BR2, das radioMikro Lachlabor, „Klauen Affen wirklich Kokosnüsse?“. Die im Tiergarten der Stadt Nürnberg entstandene Sendung wird von 7.05-7.30 Uhr auf BR2 ausgestrahlt. radioMikro gibt es als Podcast auch zum Mitnehmen.

Weiterlesen

Tiergartenvortrag über Affen und Menschen

„Wer ist Affe, wer ist Mensch?“, fragt Diplombiologe Johannes Großmann in seinem Vortrag am Donnerstag, 16. Januar 2020, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weiterlesen

Offener Brief des Tiergartens an Tripadvisor

Die Touristikplattform TripAdvisor kündigte an, künftig keine Tickets mehr für Einrichtungen zu vertreiben, die Wale, Delphine und Tümmler in Gefangenschaft halten. Der Direktor des Nürnberger Tiergartens, Dr. Dag Encke, antwortete der Touristikplattform in einem offenen Brief. Das Schreiben von TripAdvisor und die Antwort des Tiergartendirektors veröffentlichen wir hier.

Weiterlesen

Streifenwiesel: Kleine Räuber im Tiergarten

Raus aus der Quarantäne, rein ins Leben: Zwei neue Raubtiere haben ihr Gehege im Tiergarten der Stadt Nürnberg bezogen. Die beiden Streifenwiesel (Ictonyx lybicus) sind im Außenbereich des Wüstenhauses angesiedelt.

Weiterlesen

Neu im Tiergarten: Hirscheber

Gerade noch rechtzeitig um als „Glücksschweinchen“ für den Jahreswechsel 2019/20 einspringen zu können, sind seit Montag, 16. Dezember 2019, Hirscheber im Tiergarten der Stadt Nürnberg auf der Freianlage zu sehen. Der Bestand der ursprünglich auf einigen wenigen indonesischen Inseln beheimateten Hirscheber gilt nach den Angaben der Weltnaturschutzorganisation (IUCN) bei tendenziell abnehmender Population als „gefährdet“.

Weiterlesen